Flughafen Hannover: TÜV-Siegel für Kundenfreundlichkeit

Werbung
Top-Verköstigung am Flughafen, auch das gehört in Hannover zum guten Service. Foto: cbu

Hier sollen sich die Passagiere, die Kunden rundum wohlfühlen: Als ehrgeiziges Ziel hat der Hannover Airport im Jahr 2009 ausgegeben, der „kundenfreundlichste Airport in Deutschland“ zu werden. Beim Erreichen dieses Zieles sollen alle mitmachen am Flughafen der niedersächsischen Landeshauptstadt: Landes- und Bundespolizei sowie der Zoll am Flughafen wurden integriert. Gastronomie und Einzelhandel sind dabei. Auch Tochterfirmen der Flughafengesellschaft, Sicherheitsdienstleister, Handlingpartner und Reisebüros haben sich dem Projekt angeschlossen. Der Fachlehrgang „Kundenmanagement“ wurde zusammen mit der IHK Hannover entwickelt, 25 Kundenmanager wurden ausgebildet. Das ist zusammen mit anderen kunden-orientierten Projekten Grund genug für den TÜV Saarland dem Hannover Airport eine Zertifizierung mit der Note 2,1 zu verleihen. Es wird bestätigt, dass am Hannover Airport kunden-orientierung gelebt wird, Strukturen und Prozesse service-orientiert ausgerichtet sind. Kunden in Hannover könne die Servicequalität spürbar wahrnehmen.
Das gilt von der Vorbereitung einer Reise über den Aufenthalt im Terminal inklusive Check-in, Sicherheitskontrolle und
Gepäckaufnahme bis zur Abreise vom Hannover Airport.
Bei seiner Serviceorientierung unterscheidet der Flughafen Hannover dabei in die vier Schwerpunkte Freundlichkeit, Sauberkeit, Orientierung und Wartezeit.
Airport Geschäftsführer Dr. Raoul Hille ist zufrieden und lobt seine Mitarbeiter: „Unser Personal zeichnet sich bei diesem Projekt durch höchste Motivation aus!“ – HEN

Werbung

Schlagwörter: , ,