Flughafen Dortmund: Business Aviation schließt sich zusammen

Werbung

Seit heute (1. Februar 2020) gehört die German Private Jet Group AG zur Star Wings Dortmund Luftfahrtgesellschaft mbH. Beide Unternehmen haben ihren Firmensitz am Dortmund Airport und bieten schon seit Jahren erfolgreich europaweit Charterflüge mit Privatjets (Business Aviation) an. Damit bündeln zwei führende Unternehmen aus dem Bereich Executive Charter in NRW ihre Kompetenzen zum einzigen Anbieter am Dortmund Airport.

Guido Miletic, Leiter Marketing & Sales und Verantwortlicher für den Geschäfts- und Privatflieger-Bereich am Dortmund Airport, äußert sich positiv zum Zusammenschluss: „Beide Unternehmen zeichnen sich durch Flexibilität, Verlässlichkeit und Sicherheit aus. Ein Zusammenschluss hat für die Privat- und Geschäftskunden nur Vorteile.“ Das Angebot wird breiter: Ab Februar können Kunden aus einer Flotte von zehn Flugzeugen ein jeweils passendes Angebot auswählen. Die Bandbreite der Flotte reicht dann von leistungsfähigen Turboprop-Maschinen der Baureihe King Air, bis hin zu Jets der Cessna Citation sowie Embraer Phenom-Familie.

Werbung
Quelle: PM Flughafen Dortmund GmbH

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort