Flughafen Bremen: Ryanair startet Neapel-Strecke

Werbung
Foto: Simon Pannock

Ryanair erweitert mit Neapel sein Streckennetz ab Bremen. Ab sofort fliegt die Airline zweimal wöchentlich, immer montags und freitags, in die italienische Metropole. Die irische Airline bietet somit im diesjährigen Sommerflugplan 19 spannende Strecken ab dem Flughafen Bremen an. Gestartet wird jeweils um 16.40 Uhr, nach einer Flugzeit von 2 Stunden und 20 Minuten ist dann der neapolitanische Flughafen erreicht und das Dolce Vita kann beginnen.

Markus Leopold, Marketing & Sales Executive DACH & Corporate Sales bei Ryanair freut sich, den Erstflug am Flughafen Bremen zu feiern: „Der Sommer ist endlich da und wir freuen uns, den Sommerflugplan 2017 für Bremen sowie den Start der neuen Strecke nach Neapel, die zweimal wöchentlich bedient wird, offiziell zu verkünden. Ryanair-Kunden in Bremen können sich auch über zusätzliche Flüge nach Palma de Mallorca freuen und diesen Sommer aus insgesamt 19 Routen wählen. Um den Start der Sommersaison und die neue Strecke von Bremen nach Neapel zu feiern, bietet Ryanair Flüge ab nur 21,99 Euro für Reisen im Mai und Juni 2017 an. Die Tickets können bis Dienstag, den 9. Mai 2017, gebucht werden. Da die Flüge zu diesem großartigen Preis sicherlich bald ausverkauft sein werden, sollten Kunden schnell auf der Ryanair.com-Website ihren Flug buchen.“

Werbung

Auch Jürgen Bula, Geschäftsführer des Flughafen Bremen, ist begeistert: „Mit Neapel haben wir ein weiteres Sonnen-Ziel im Sommerflugplan 2017 des Airport Bremen. Für Städtereisende und Strandurlauber zugleich, lockt die Stadt mit seiner Lage am Golf von Neapel und der Nähe zur Amalfiküste. Mit dem Ryanair-Angebot nach Neapel findet jeder ab sofort von Bremen seinen schnellen Weg in die Sonne.“

Für Reisende auf der Suche nach dem Leben alla Dolce Vita, hat die süditalienische Hafenstadt am Golf von Neapel viel zu bieten. Als drittgrößte Stadt Italiens und einer Altstadt die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, zieht Bella Napoli seine Gäste in seinen Bann. Ein Besuch im historischen Stadtkern mit seinen prunkvollen Palästen, unterirdischen Höhlen und berühmten Aussichten in die Bucht von Neapel lohnt ebenso, wie ein Bummel zu den neapolitanischen Kunsthandwerkern und der Genuss eines abendlichen Apéritivo an der Chiaia.

Die Umgebung der gastfreundlichen Stadt – der Golf und die Bucht von Neapel, mit dem mächtigen Vulkan Vesuv, ihren pittoresken Küstendörfern und den nahegelegenen Inseln Capri, Ischia und Procida sind ebenso eine Erkundung wert. Einmal dort, ist es nicht mehr weit zu den traumhaften Örtchen und Stränden an der Amalfiküste.

Zurück geht es mit Ryanair um 13.55 Uhr, Ankunftszeit in der Hansestadt: 16.15 Uhr.

Quelle: PM Flughafen Bremen

Schlagwörter: , ,