Etihad Airways feiert: 15 Jahre Deutschland

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Im Juni 2004 startete die damals gerade einmal einjährige Etihad Airways tägliche Flüge zwischen Abu Dhabi und München, eines der ersten Reiseziele in Kontinentaleuropa. Zur Feier des 15-jährigen Jubiläums in Deutschland lud Etihad am Mittwoch, den 18. September 2019 ein zu einer exklusiven Gala in Frankfurt am Main. Mit dieser Feier bedankte sich die Fluggesellschaft bei ihren deutschen Partnern für die langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit.

Heute zählen Frankfurt, München und Düsseldorf zu den über 80 Reisezielen im Etihad-Streckennetz. Gemeinsam mit ihren Partnergesellschaften bedient Etihad insgesamt über 400 Destinationen weltweit. «Indem wir Abu Dhabi mit der Welt verbinden, verbinden wir Menschen. Wir unterstützen sie dabei, Geschäfte zu entwickeln, Länder, Kulturen und Menschen kennenzulernen», beschreibt Martin Drew, Vice President für Europa und Amerika, den Ruf von Etihad als weltweite Botschafterin.

Werbung

Seit dem 1. Juli 2019 wird die Strecke von Frankfurt nach Abu Dhabi zweimal täglich mit einer Boeing 787-9 Dreamliner bedient. Das Flugzeug neuster Generation zeichnet sich durch ein innovatives, preisgekröntes Kabinendesign aus und sorgt so für höchsten Fluggastkomfort. Die Boeing 787 ist auch eines der treibstoffeffizientesten Passagierflugzeuge und verbessert damit die Umweltverträglichkeit deutlich.

Klima- und Umweltschutz sind laut Gianni Tronza, General Manager Deutschland / Österreich / Schweiz, eine der grössten aktuellen Herausforderungen für Etihad: «Ein wichtiger Teil unserer Innovationsanstrengungen gilt der ökologischen Nachhaltigkeit. Wir sind überzeugt, dass die Partnerschaft zwischen Deutschland und Abu Dhabi gerade auch in diesem Bereich ihre Früchte tragen wird.»

Quelle: PM Etihad

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort