Condor schaltet Winterflugplan 2020/2021 frei

Werbung
Foto: Condor

Condor hebt in der nächsten Wintersaison wieder zu den schönsten karibischen Inseln, nach Afrika, zum Indischen Ozean und nach Nordamerika ab. Auf der Kurz- und Mittelstrecke steuert Condor vor allem die Kanarischen Inseln und Ägypten an. Ebenfalls für den Winter geplant ist das ab Sommer 2020 neue Ziel Paphos auf Zypern, das damit ganzjährig mit Condor erreichbar ist. Paphos wird neben Mallorca und Antalya (Türkei) in Kürze zur Buchung freigeschaltet. Weitere Strecken und Frequenzen folgen in den nächsten Wochen.

Condor bietet auch im kommenden Winter die meisten Nonstopverbindungen von Deutschland in die Karibik: Ab Frankfurt sind bereits jetzt Flüge nach Barbados, Cancun (Mexiko), Havanna, Varadero und Holguin (Kuba), Montego Bay (Jamaika), Punta Cana (Dominikanische Republik), San Juan (Puerto Rico) und Tobago. Darüber hinaus werden die Flüge nach San José (Costa Rica) im Winter 2020/21 erstmals nonstop angeboten.

Werbung

Auf der Kurz- und Mittelstrecke startet Condor wie gewohnt ab Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München, Leipzig/Halle, Hannover und Stuttgart. Im Flugplan stehen die Kanarischen Inseln mit Lanzarote, Fuerteventura, La Palma, Gran Canaria und Teneriffa und , Antalya (Türkei), Hurghada (Ägypten), Mallorca sowie Funchal auf der Blumeninsel Madeira. Ganz neu als ganzjähriges Ziel ist Paphos auf Zypern, das im Winter ab Frankfurt, Düsseldorf, München und Leipzig/Halle angeflogen wird.

Quelle: PM Condor

Schlagwörter:

Eine Antwort zu “Condor schaltet Winterflugplan 2020/2021 frei”

  1. Andrea Gehrke sagt:

    Klasse 👍👏❤️. Condor Ihr seid spitze 💪🏼👏👍❤️

Hinterlasse eine Antwort