Flughafen München GmbH zeigt Verantwortung für Umwelt und Klima – Umwelterklärung 2022 ab sofort online

Werbung

Die Flughafen München GmbH (FMG) ist erneut für ihr erfolgreiches Umweltmanagement ausgezeichnet worden. Ein externer Umweltgutachter hat auf Basis der strengen Umweltstandards der europäischen EMAS-Verordnung sowie der weltweiten Norm DIN EN ISO 14001 die vielfältigen Maßnahmen zum Schutz von Klima und Umwelt am Münchner Airport überprüft und zertifiziert.

Die Flughafen München GmbH betreibt seit 17 Jahren erfolgreich ein Managementsystem, das Umweltdaten – wie zum Beispiel den Verbrauch von Energieträgern und Ressourcen – erhebt, analysiert und umfangreiche Maßnahmen zur Reduzierung der Umweltbelastung identifiziert. In der jetzt veröffentlichten Umwelterklärung werden umweltrelevante Highlights wie beispielsweise der Projektstart des „Klimawaldes MUC“, die Umstellung der Passagierbusse auf nachhaltige Antriebe, der Ausbau von Photovoltaikanlagen und die Vorbereitungen zum Einsatz nachhaltiger Kraftstoffe für Flugzeuge beschrieben sowie zahlreiche Daten und Maßnahmen dokumentiert. Erst jüngst wurde ein neuer Sonderstab »Energie« gegründet, um die Einhaltung der Ziele der Bundesregierung und neuer Verordnungen zu erreichen sowie Einsparmaßnahmen in Folge der Energiekrise kurzfristig umzusetzen.

Werbung



Die Umwelterklärung 2022 ist im Internet unter www.munich-airport.de/umweltschutz abrufbar.

Die Flughafen München GmbH setzt sich für einen nachhaltigen Luftverkehr ein und verfolgt das ambitionierte Klimaschutzziel, den Airport ab dem Jahr 2030 CO2-neutral zu betreiben. Dazu wird die FMG alle technischen Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung in der Energieversorgung, aber auch zur Optimierung des Stromverbrauchs, etwa durch intelligente Regelungstechnik, den Einsatz von LED-Leuchten oder eine klimaeffiziente Gebäudetechnik, ausschöpfen. Ziel ist es, langfristig weniger und „grünere“ Energie zu verbrauchen und den reduzierten Energiebedarf durch saubere, nachhaltige und regenerative Energien zu decken.

Quelle: PM MUC

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.