Militärtransporter Airbus A400M in Spanien abgestürzt

Werbung

Am Mittag ist in Spanien, unmittelbar in der Nähe des Airports der Stadt Sevilla, eine Militärmaschine abgestürzt. An Board der A400M sollen sich nach Angaben spanischer Medien sieben Personen befunden haben.

Unmittelbar vor dem Absturz wurde ein Notruf abgesetzt. Die Piloten meldeten technische Probleme.

Werbung

In sozialen Netzwerken werden Fotos der Absturzstelle gepostet.

Update 18:00 Uhr: Das Transportflugzeug befand sich zum Absturzzeitpunkt auf seinem ersten Testflug. An Board waren nicht sieben, sondern lediglich sechs Crew-Mitglieder. Alles Mitarbeiter von Airbus. In Sevilla befindet sich das Airbus-Werk in dem der A400M endmontiert wird.

Schlagwörter: ,