Flugbetrieb am Düsseldorfer Airport startet heute wetterbedingt erst gegen 11:00 Uhr

Werbung

Stand 9:15 Uhr

Air-to-air Motiv der Lufthansa A380 Foto: Lufthansa Bildarchiv

Der Flugbetrieb am Düsseldorfer Airport wird heute voraussichtlich erst gegen 11:00 Uhr starten. Grund ist der massive Schneefall in der vergangenen Nacht und am Morgen. „Der Winterdienst des Flughafens ist in voller Stärke mit seinen rund 20 Spezialfahrzeugen im Einsatz. Weil aber stetig neuer Schnee fällt, können die Räumdienste die Start- und Landebahnen, die Rollwege und das Vorfeld zurzeit nicht ausreichend von Schnee freihalten“, so ein Flughafensprecher. „Sicherheit hat im Luftverkehr absoluten Vorrang, und das kann auch bedeuten, dass der Flugverkehr vorrübergehend eingestellt werden muss.“

Werbung

Die wartenden Fluggäste werden am Airport regelmäßig über die aktuelle Sach- und Wetterlage informiert. Zusätzliche Servicemitarbeiter des Flughafens sind im Terminal im Einsatz, um den Passagieren mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Wegen der widrigen Wetterbedingungen war der Flugbetrieb heute um 6:00 Uhr nicht aufgenommen worden. Bisher wurden 65 Flugbewegungen annulliert – weitere Flüge, die von Düsseldorf starten oder landen sollen, wurden zunächst verschoben. Insgesamt hat der Düsseldorfer Flughafen für den heutigen Heiligabend mit 335 Starts und Landungen sowie 30.000 Passagieren gerechnet.

Der Flughafen bittet Passagiere, die heute noch von Düsseldorf starten möchten, sich vor ihrer Anreise zum Airport für aktuelle Fluginformationen an ihre Airline oder an ihren Reiseveranstalter zu wenden. Informationen gibt es auch im Internet auf der Flughafen-Homepage unter www.duesseldorf-international.de, bei der Hotline des Airports unter der Telefonnummer 0211-421-0 sowie im Videotext des WDR-Fernsehens auf den Seiten 560 (Ankunft) und 561 (Abflug). Die Fluggäste werden zudem gebeten, zu berücksichtigen, dass sich auch die Anreise zum Airport sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse als schwierig erweisen kann.

Quelle: Presseinformation Düsseldorf Airport

Schlagwörter: , , ,