Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden: Sommerflugplan 2022 wächst auf 37 Ziele

Werbung
Foto: Bildarchiv Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden

Nachdem erst vor kurzem mehrere Airlinepartner des FKB für den kommenden Sommer neue Verbindungen auflegten, ziehen nun weitere nach.

Wizz Air kündigte an, ab dem 01.06.2022 das albanische Kukës jeweils mittwochs und sonntags mit Airbus A320 zu bedienen. Der Reiseveranstalter TUI kehrt mit einem eigenen Vollcharter an den FKB zurück: Geflogen wird mit Aegean Airlines zweimal wöchentlich ab dem 04.06.2022 nach Heraklion und ab 08.06.2022 einmal wöchentlich nach Rhodos.

Werbung



Das touristische Programm am FKB wächst dabei weiter. So haben Ryanair und Eurowings ihre Kapazitäten nach Palma de Mallorca bereits deutlich erhöht und ergänzen die Flüge der Corendon Airlines nach Griechenland, Ägypten und in die Türkei.

Über diese Aufstockungen freut sich Uwe Kotzan, Geschäftsführer am FKB, besonders: „Dass so kurz nach Beginn der Hauptbuchungszeit bereits weitere Verbindungen aufgelegt werden, spricht für die anhaltend hohe Nachfrage nach Sommerreisen und deckt sich mit dem, was wir von unseren Partnern aus den verschiedenen Märkten hören. Da zeitgleich in Bezug auf die Pandemie erste Lockerungen beschlossen wurden, werden die Menschen wieder gewonnene Freiheiten noch verstärkter für Urlaubsreisen und Besuche von Freunden und Verwandten nutzen können.“

Dabei bereitet sich der FKB schon jetzt auf die Abwicklung in der Hochsaison vor. Durch die enormen pandemiebedingten Rückgänge im Luftverkehr in den letzten beiden Jahren, haben viele externe Dienstleister Personal abgebaut. Wie schwer es ist, bei einem Nachfrageanstieg wieder hochzufahren, zeigte sich bereits im vergangenen Sommer, als es an einigen Flughäfen aufgrund Personalmangels zu langen Wartezeiten für Passagiere kam. „Um das zu vermeiden, finden am FKB bereits heute bauliche und organisatorische Veränderungen statt“, ergänzt Kotzan. „Wir wollen bestmöglich vorbereitet sein, um auch in Spitzenzeiten eine reibungslose Abfertigung für unsere Passagiere zu gewährleisten,“ so Kotzan weiter.

Mit den Neuankündigungen steigt die Zahl der angebotenen Destinationen im Sommer 2022 ab FKB auf insgesamt 37 Ziele in 19 Ländern. Insgesamt sieben Fluggesellschaften starten und landen mit vier verschiedenen Flugzeugmustern und einer Gesamtkapazität von über 1 Million angebotenen Sitzen (hin- und zurück). Durch die Vielzahl an Verbindungen werden auch wieder zahlreiche ankommende Passagiere FKB als Eintrittstor in den Schwarzwald und die Region nutzen, und so zur Belebung des Inlandstourismus beitragen.

Quelle: PM FKB

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.