Flughafen Erfurt-Weimar: Neue Airline „Air Anka“ hebt ab

Werbung

Am Freitag dem 17. Mai 2024 startete erstmalig ein Flugzeug der türkischen Fluggesellschaft Air Anka von Erfurt nach Antalya. Die mit 168 Passagieren ausgebuchte Boeing 737-700 hob 14:55 Uhr unter der Flugnummer 6K 5316 ab. Von nun an wird Air Anka täglich Flüge von Erfurt nach Antalya durchführen.

Über Air Anka
Air Anka ist eine junge türkische Fluggesellschaft die 2021 gegründet wurde. Ihr Hauptsitz befindet sich in der türkischen Hafenstadt Izmir. Deutschlandweit führt Air Anka Cahrterflüge für den Broker Involatus Carrier Consulting und namhafte Reiseveranstalter durch.

In der darauffolgenden Nacht startete Freebird Airlines am 18. Mai 2024 ebenfalls in die Türkei. Die Streckenaufnahme der Fluggesellschaft bedeutet den Wiedereinstieg in Erfurt. Bereits vor der Pandemie war Freebird Airlines ein verlässlicher Partner des Flughafens Erfurt-Weimar. Der Airbus A320 hob nachts um 01:10 Uhr ab und brachte unter der Flugnummer FH 104 171 Passagiere an die türkische Riviera. Freebird Airlines wird bis in die Herbstmonate jeden Donnerstag, sowie samstags ab Erfurt fliegen.

Mit der Aufnahme des Flugbetriebs beider Airlines, fliegen aktuell vier Fluggesellschaften diesen Sommer von Erfurt nach Antalya. Ab September wird das Angebot mit SunExpress um eine fünfte erweitert. Weitere Streckenaufnahmen zu weiteren Zielen folgen in den nächsten Wochen.

Über Freebird Airlines
Freebird Airlines ist ein Unternehmen der Gözen Holding, die seit mehr als 40 Jahren Dienstleistungen in der Luftfahrtindustrie in den Bereichen Repräsentation, Treibstoffversorgung, Überwachung, Vermittlung, Sicherheit und Schulung anbietet. Freebird Airlines, das im Jahr 2000 auf einer starken Infrastruktur gegründet wurde und über zwei verschiedene Registrierungen in Malta und der Türkei verfügt, hat 14 Airbus A320 in seiner Flotte. Freebird möchte mit den von ihm entwickelten Technologie- und Beschäftigungsinfrastrukturen für eine nachhaltige Luftfahrt Mehrwert für seine Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre schaffen. Sie ist die erste Fluggesellschaft in der Türkei, die 2002 die von der IATA (International Air Transport Association) gewährte IOSA-Registrierung (IATA Operational Safety Audit) im Juli 2006 erhalten hat.

Quelle: PM Flughafen Erfurt/Weimar

Eine Antwort zu “Flughafen Erfurt-Weimar: Neue Airline „Air Anka“ hebt ab”

  1. Jens sagt:

    Air Anka fliegt nach nur wenigen Tagen überhaupt nicht mehr von Erfurt. Es war von vornhein doch klar, dass tägliche Flüge zur absoluten Lachnummer werden.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.