Wizz Air schaltet Winterflugplan 2021/2022 frei

Werbung

Wizz Air schaltet seinen kommenden Winterflugplan frei. Der neue Flugplan bietet zum einen langfristige Planungen, anderseits aber auch enorme Flexibilität: Dank des Zusatzangebots WIZZ Flex sind kurzfristige und kostenfreie Stornierungen und Umbuchungen bis drei Stunden vor dem Abflug durchführbar.

Rund 800 Strecken in und über Europa hinaus beinhaltet der neue Winterflugplan 2021/2022. Mitglieder des WIZZ Discount Clubs können bereits konkret buchen. Ab 20. Februar ist dies jedermann möglich. „Wir wollen damit auch ein Zeichen der Hoffnung setzen“, erläutert Wizz Air Pressesprecher Andras Rado. Generell blicke man mit Optimismus auf die zweite Jahreshälfte und wolle deshalb schon jetzt Reisewünsche ermöglichen. So können schmerzlich vermisste Besuche bei Freunden und Verwandten oder der in diesem Winter ausgefallene (Weihnachts-)Urlaub wieder wahr werden.

Werbung

Für den deutschen Markt hält Wizz Air neben seinen zahlreichen Verbindungen nach Ost-Europa auch im kommenden Herbst und Winter wieder zahlreiche „sonnige“ Destinationen bereit. Dazu zählen Marrakesch, das weiterhin ab Dortmund angeflogen wird, sowie Larnaka auf Zypern und Catania auf Sizilien, die beide mit Dortmund und Memmingen verbunden werden. Von neun deutschen Flughäfen geht es nonstop nach Varna an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Winter- und Naturliebhaber kommen in Island auf ihre Kosten, dessen Hauptstadt Reykjavik Wizz Air ab Dortmund ansteuert. Auf dem winterlichen Flugplan stehen auch die beiden neuen Flüge von Dortmund und Memmingen nach Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina, die, wie bereits berichtet, im Mai Premiere feiern werden.

„„Natürlich wollen wir unseren Fluggästen gerade in diesen Zeiten ein Höchstmaß an Flexibilität ermöglichen““, erläutert Wizz Air Sprecher Andras Rado. Wer langfristig plane, müsse sich dennoch nicht ewig binden. Mit WIZZ Flex lasse sich jeder Flug sehr kurzfristig umbuchen oder stornieren.

Wizz Air setzt umfangreiche Hygiene-Maßnahmen zum Schutz von Passagieren und Crews um. Selbstverständlich tragen Crew und Passagiere während des Flugs Gesichtsmasken. Das Kabinenpersonal benutzt zudem Handschuhe. Die Flugzeuge werden täglich einem Antiviren-Programm nach höchstem Industrie-Standard unterzogen und jede Nacht desinfiziert, teilt die Airline mit.

Quelle: PM Wizz Air

Eine Antwort zu “Wizz Air schaltet Winterflugplan 2021/2022 frei”

  1. Hans-Jürgen sagt:

    Wo bleiben die Verbindungen ab Airport Bremen?

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.