Wizz Air: Erstflug mit SAF-Treibstoff

Werbung
Foto: Press Wizz Air

Wizz Air gilt nicht nur als Europas am schnellsten wachsende Fluggesellschaft. Sie setzt auch in Sachen „grüner“ Luftfahrt deutliche Zeichen. Das belegen zwei Ereignisse der letzten Tage: So absolvierte ein Wizz Air Airbus einen Flug mit nachhaltigem Kraftstoff SAF. Zudem wurde Wizz Air als nachhaltigste Low Cost Airline ausgezeichnet.

Anlässlich der „Connecting Europe Days“ der Europäischen Union, einer Konferenz für nachhaltige Mobilität, absolvierte ein Airbus A321neo von Wizz Air einen Flug von Bukarest nach Lyon mit Sustainable Aviation Fuel (SAF). Dies ist eine Mischung aus herkömmlichem Flugbenzin und Biojet-Kraftstoff, der aus Abfällen und Rückständen aus der Kreislaufwirtschaft hergestellt wird und die CO2- Emissionen um bis zu 90 Prozent reduzieren kann. Im Rahmen des Flugs nahm Wizz Air 4,5 Tonnen einer SAF-Kraftstoffmischung (aus Altspeiseöl) auf, die zu 30 Prozent aus reinem SAF und zu 70 Prozent aus Jet A1-Kraftstoff bestand. Damit gelang es Wizz Air, die derzeit niedrigstmöglichen Emissionen pro Passagierkilometer in Europa unter jenen Fluggesellschaften zu erzielen, die an dieser Aktion teilnahmen.

Werbung



Wizz flog mit einer SAF-Mischung von 14,2 Prozent, was zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen um 12,8 Prozent führte. Auch im Normalbetrieb sorgt Wizz Air für niedrige Emissionen Denn die Fluggesellschaft setzt eine der jüngsten Flotten Europas mit einem durchschnittlichen Alter von 4,93 Jahren ein. Bis zum Jahr 2024 soll sich der Wert auf 3,6 Jahre und bis 2026 auf 3,2 Jahre verringern. Ein Passagier, der mit Wizz Air reist, hinterlässt einen CO 2-Fußabdruck von durchschnittlich 57,2 Gramm pro Passagierkilometer (vor COVID). Würde jede Fluggesellschaft so effizient arbeiten, ließen sich die europäischen CO2 -Emissionen aus dem Luftverkehr um 34 Prozent senken.

Dass Wizz Air keine halbleeren Flugzeuge fliegt, keine Business-Class-Sitze anbietet und nur direkte Routen wählt, trägt neben der modernen Flotte ebenso dazu bei, Umweltverschmutzungen zu vermeiden und emissionsarmen Verkehr zu betreiben.

Nachhaltigste Low Cost Airline

Diese Anstrengungen von Wizz Air wurden soeben im Rahmen der World Finance Sustainability Awards 2022 des World Finance Magazins gewürdigt. So wurde die Fluggesellschaft als nachhaltigste Low Cost Airline ausgezeichnet. Die World Finance Sustainability Awards, die bereits zum vierten Mal vergeben werden, würdigen Unternehmen, die grüne Werte in den Vordergrund ihrer Geschäftstätigkeit stellen und sich dafür einsetzen. Gewürdigt wurde in diesem Zusammenhang auch die Kampagne „Fly the Greenest“, mit der Wizz Air ihr Engagement für Nachhaltigkeit untermauert und die Hauptgründe für die grünste Art des Fliegens benennt.

Quelle: PM WizzAir

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.