Vom Allgäu Airport nach Süditalien ab April

Werbung
Foto: Allgäu Airport

Ab April lockt Süditalien mit seinen touristischen Highlights wie Capri, Ischia, Pompei, der Amalfi-Küste und Neapel. „Die guten Erfahrungen des letzten Sommers haben uns bestärkt“, so erläutert Klaus Degenhart, Inhaber von Amos Reisen, „einen eigenen Non-stop-Flug von Memmingen nach Neapel anzubieten. Unsere Ischia-Gäste werden nicht nur von besseren Flugzeiten profitieren, sondern auch von der persönlichen Betreuung durch einen der besten Reiseleiter auf Ischia“. Mit der Fluggesellschaft InterSky habe man den idealen Partner gefunden.
Auch Ralf Schmid, Sprecher der Allgäu Airport Geschäftsführung, freut sich, mit InterSky eine weitere Fluggesellschaft in Memmingen begrüßen zu dürfen. „So kann sich die Bodensee-Airline auch von den Stärken des Allgäu Airport ein Bild machen.“
Geflogen wird ab 10. April bis 26. Juni und ab 4. September bis 6. November immer sonntags um 11.30 Uhr ab Memmingen mit einer 50-sitzigen Dash 8. Amos-Reisen bietet nicht nur attraktive Reisepakete auf Ischia und in Süditalien an, sondern vertreibt auch exklusiv InterSky-Flüge von Memmingen nach Neapel zum Preis von 149 Euro pro Person und Strecke. Neben InterSky wird in diesem Sommer auch eine weitere österreichische Airline erstmals ab Memmingen fliegen: FlyNiki bringt Urlauber im Auftrag des Vorarlberger Reiseveranstalters Rhomberg nach Korsika.

Pressemitteilung: Allgäu Airport

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren