United Airlines befördert Toby Enqvist zum Executive Vice President

Werbung

Toby Enqvist, Chief Customer Officer bei United Airlines, ist in den Rang eines Executive Vice Presidents (leitender Vize-Präsident) befördert worden. Damit bleibt der gebürtige Schwede, der seit über 25 Jahren in der Luftfahrt tätig ist und 1996 zu Continental wechselte, für die Bereiche Inflight Services, Corporate Real Estate, Contact Centers and Customer Care, Customer Strategy and Innovation sowie Customer Experience and Analytics zuständig. Zusätzlich liegt es in Enqvists Verantwortung, die United-Mitarbeiter so zu unterstützen, dass sie den Kunden optimalen Service bieten können. „Nicht zuletzt dank seiner Vision und Zielstrebigkeit ist United innerhalb der Branche führend bei den Innovationen, was auch die Grundvoraussetzung zum Erreichen unseres Ziels ist, die beste Fluggesellschaft in der Geschichte der kommerziellen Luftfahrt zu werden“, sagte United Chief Executive Officer Scott Kirby anlässlich von Enqvists Beförderung.

Edward „Ted“ Philips übernimmt den Vorsitz im Board of Directors von United Airlines
Die United Airlines Holdings, Inc. hat Edward „Ted“ Philips zum Non-Executive Chairman des Board of Directors berufen. Philips gehört dem Gremium seit 2016 an und bekleidete dort seit Mai vergangenen Jahres den Rang des Lead Directors. Als neuer Non-Executive Chairman folgt er auf Oscar Munoz. Der frühere Chief Executive Officer von United Airlines hatte das Amt vor einem Jahr für die Dauer von zwölf Monaten übernommen und zieht sich jetzt planmäßig zurück. Philips bringt weitreichende Erfahrungen aus verschiedenen Branchen mit. So war er unter anderem Mitbegründer der Internetsuchmaschine Lycos, Vice President of Finance bei The Walt Disney Company sowie Chief Operating Officer bei Partners in Health, einer globalen Non-Profit-Organisation im Gesundheitswesen. Aktuell ist er außerdem Mitglied in den Boards of Directors bei Hasbro und Bombardier Recreational Products.

Werbung

Quelle: PM United Airlines

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.