UFO und Lufthansa beenden Gespräche ohne Ergebnis

Werbung

Anfang der Woche teilte die Lufthansa das weitere Vorgehen zwischen der Airline und der Flugbegleitergewerkschaft UFO mit (airportzentrale.de berichtete). So wurde mitgeteilt, dass am heutigen Donnerstag die Gespräche beider Tarifpartner fortgeführt werden sollen.

Heute Nachmittag teilte UFO das Ergebnis mit:

Werbung

Gespräche zwischen den Schlichterkandidaten und UFO zu einer möglichen Mediation sind heute (16.01.2020) erfolglos beendet worden. UFO wird sich in den kommenden Tagen mit Details zur weiteren Vorgehensweise und den Gründen des Scheiterns äußern.

Wir fürchten zwar, dass Lufthansa gegebenenfalls mit alternativen Fakten vorpreschen wird, dennoch werden wir uns die Zeit und die Ruhe nehmen, um uns intern und auch mit unseren Rechtsexperten abzustimmen, was nun die richtige weitere Vorgehensweise sein wird.

Quelle: PM UFO

Schlagwörter: ,