TUI baut touristisches Angebot ab Nürnberg noch einmal aus

Werbung
Foto: Flughafen Nürnberg

Aufgrund der hohen Nachfrage bei Urlaubsflügen ab Nürnberg hat sich der Reiseveranstalter TUI Deutschland dazu entschlossen, noch vor Beginn der bayerischen Sommerferien ein umfangreiches Urlaubsangebot aufzulegen. Die Sommerferien starten in Bayern am 30. Juli 2021.

Der erste Flug startete ausgebucht am frühen Samstagmorgen (17. Juli 2021) nach Rhodos. Ab sofort und bis weit in den Herbst hinein werden mehrmals wöchentlich die griechischen Sonnenziele Kreta, Kos und Rhodos angeflogen. Je einmal pro Woche geht es darüber hinaus zu den Kanarischen Inseln Fuerteventura und Gran Canaria. Hurghada in Ägypten soll im weiteren Verlauf des Sommers das Programm ergänzen. Insgesamt werden bis zu elf wöchentliche Flüge für TUI angeboten.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Das kurzfristig aufgelegte, saisonale Flugangebot wird von SmartLynx Airlines bis zum Ende der bayerischen Herbstferien durchgeführt. Zum Einsatz kommt ein Airbus A320 mit 180 Plätzen. Die Fluggesellschaft ist auf sogenannte Vollcharter-Einsätze spezialisiert und führt diese regelmäßig für renommierte Airlines und Reiseveranstalter in Europa durch.

Damit wird das bereits bestehende touristische Flugangebot von Corendon Airlines und Eurowings zur Hauptreiszeit ergänzt.

Quelle: PM Flughafen Nürnberg

Eine Antwort zu “TUI baut touristisches Angebot ab Nürnberg noch einmal aus”

  1. Tobias sagt:

    Liest sich erst mal super. Aber der Teufel steckt im Detail. Ich habe Anfang Juli extra bewusst Tuifly anstelle von Corendon gebucht und dafür mal 750 € für 2 Personen nach Rhodos bezahlt. Dafür fliege ich aber mit einer deutschen Traditions-Airline. Schon 1978 bin ich als 6 jähriger mit der A300 von Hapag-Lloyd nach Malle geflogen. Aber 1 Woche vor Abflug ändert sich dann die Flugnummer von X3 auf ATR. Da muss ich erst mal googeln wer das ist: SmartLynx aus Lettland. Voll die Abzocke. Niemals hätte ich die gebucht (dann doch lieber Corendon) und vor allem nicht für 750 €!!! Am nächsten Tag noch eine Änderung der Abflugzeit: 8 Stunden früher -》 Glück gehabt. Bei > 4 Stunden Abflugzeit-Änderung kann ich stornieren. Habe ich sofort gemacht und Lufthansa (fliegt leider nur ab MUC und nicht NUE) für 815 € gebucht. Da bekomme ich aber wenigstens das was ich gebucht und bezahlt habe!

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.