TAM Airlines verwöhnt Fluggäste 2011 mit neuen internationalen Bordmenüs

Werbung

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163
TAM war die erste brasilianische Fluglinie mit IOSA-Zertifizierung (International Operational Safety Audit) der IATA (International Air Transport Association). Die Zertifizierung wurde 2010 zum zweiten Mal erneuert. Foto: Bildarchiv Star Alliance

Die brasilianische Fluggesellschaft TAM Airlines serviert ihren Fluggästen auf internationalen Flügen vom 10. Januar 2011 an neue Bordmenüs. Beratend zur Seite standen der Airline die renommierten spanischen Köche Javier und Sergio Torres. Bei der Kreation haben sich die beiden unter dem Titel „Geschmack des Mittelmeers“ von der mediterranen Küche inspirieren lassen. Diese ist gesund, ausgewogen und gastronomisch äußerst reichhaltig.

„Auf den internationalen Flügen wechseln wir die Speisekarte jedes Jahr, bringen immer wieder neue Themen und neue gastronomische Trends ein. 2011 werden unsere Passagiere in den Genuss der Kreationen dieser beiden Köche kommen, die dafür bekannt sind, die mediterrane Küche in einer gesunden und leicht bekömmlichen Art und mit viel Kreativität zuzubereiten und den natürlichen Charakteristika der einzelnen Zutaten einen hohen Wert zuzumessen“, so Manoela Amaro, Leiterin des Marketings bei TAM.

Werbung



Nachdem Helena Rizzo, die preisgekrönte Chefköchin des beliebten Restaurants „Maní“ in São Paulo, die Speisen für 2010 zusammengestellt hatte, sind nun die Zwillingsbrüder Sergio und Javier Torres an der Reihe, die TAM bei der Kreation der Bordmenüs zu beraten. Die Brüder kochen in Spanien im „Dos Cielos“ und in den beiden „eñe“-Restaurants in São Paulo und Rio de Janeiro. Sie waren bereits in zahlreichen Ländern tätig, haben in Restaurants gearbeitet, die der Michelin Guide mit Sternen ausgezeichnet hat. Das „Dos Cielos“ hat am 25. November 2010 seinen ersten Michelin-Stern erhalten. Das neue Angebot umfasst über das gesamte Jahr verteilt von der First bis zur Economy Class rund 500 Variationen an Vor- und Hauptspeisen sowie Desserts.

Kulinarische Visionen: eine Auswahl von ästhetischen Fotos aus den LSG Sky Chefs-Kalendern. Foto: Bildarchiv LSG Sky Chefs

First-Class-Passagiere kommen unter anderem in den Genuss von Garnelen in Pestosauce, Filet Mignon in Brotkruste mit Kräutern und Senfgemüse oder Lammkotelett in Rosmarin-Olivenöl mit cremiger Polenta und provenzalischen Tomaten. Als Nachspeise lockt die typische Crema Catalana. Gäste der Business Class haben die Wahl zwischen Wolfsbarschfilet mit in Basilikum-Öl marinierten Zucchini und Pilzrisotto, Hühnerfilet in einer Kruste aus schwarzen Oliven und Pinienkernen mit Limettenreis und grünem Spargel, Filet vom Seehecht mit Estragon-Olivenöl mit wildem und weißem Reis sowie grünen Bohnen. Als Dessert gibt es beispielsweise ein Joghurt-Himbeer-Mandel-Törtchen mit Pistazien. In der Economy Class wird unter anderem angeboten: ein Salat aus Kopfsalat, Kürbis, Zucchini und Oliven, ein Rinderschmorbraten mit Möhren und Rosmarin sowie Kartoffelpüree und Zucchini oder ein Hühnerfilet auf Thymiansauce mit Sesamreis und Gemüse. Abgerundet wird es durch einen würzigen Milchpudding mit Karamellsirup.

Tee an Bord
TAM hat 2010 die in Brasilien führende Teeexpertin Carla Saueressig dafür gewonnen, eine eigene Teemischung für den Bordservice zu kreieren. Sie wird auch 2011 serviert. Die rote Farbe des Tees steht für den lebendigen und warmen Charakter der Airline. Die Zutaten der Teesorte vereinen die Fruchtigkeit des tropischen Brasiliens mit den Kräutern des Amazonas, dazu kommen eine blumige Note sowie ein süßes Vanillearoma – ein Geschmack wie die besten Momente im Leben. „Der Tee vermittelt Behaglichkeit, Komfort und den Spaß am Fliegen mit TAM“, sagt Manoela Amaro dazu.

Kulinarische Visionen: eine Auswahl von ästhetischen Fotos aus den LSG Sky Chefs-Kalendern. Foto: Bildarchiv LSG Sky Chefs

Weinkarte 2011
Mit der Erneuerung der Speisekarte geht auf den internationalen Flügen der TAM auch eine aktualisierte Weinkarte einher. Sie wurde von Arthur Azevedo zusammengestellt, der nicht nur Executive Director des Verbands Brasilianischer Sommeliers in São Paulo ist, sondern auch Redakteur der Zeitschrift „Wine Style“ sowie Berater der Internetsite Artwine. Der Sommelier hat Weine aus verschiedenen Ländern und Kontinenten ausgesucht, die bestens mit den internationalen Speisen harmonieren. Er hat sich dabei auf Hersteller konzentriert, die nicht nur qualitativ hervorragende Weine produzieren, sondern auch auf die Umwelt und eine nachhaltige Landwirtschaft Wert legen, insbesondere durch biologischen Anbau und die Nutzung biodynamischer Verfahren bei der Herstellung des Weines. Arthur Azevedo hat sowohl für die First als auch für die Business und Economy Class Weine ausgesucht.

In der First Class wird der französische Champagner Drappier La Grande Sendrée serviert, der von mehr als 70 Jahre alten Weinreben stammt. Bei den Weißweinen stehen unter anderem Dr. Bürklin-Wolf Pechstein Grand Cru aus der Pfalz und Denis Dubourdieu Clos Floridene Blanc aus dem Bordeaux zur Auswahl. Die Rotweinkarte hält unter anderem den Château Canon Clos Canon aus dem französischen St. Émilion (Bordeaux) bereit, den kräftigen Señorio San Vicente, der von einem kleinen, 18 Hektar großen Weingut aus dem Herzen der spanischen Region Rioja stammt, sowie den Altas Quintas aus dem portugiesischen Alentejo, das für die moderne Weinproduktion bekannt ist.

Für die Business Class wurde der Champagner Drappier Carte d’Or ausgewählt, der aus dem malerischen Urville stammt (Champagne/Frankreich). Als Weißweine werden der Dr. Bürklin-Wolf Wachenheimer Altenburg Premier Cru aus der Pfalz angeboten sowie der französische Alain Brumont Gros Manseng/Sauvignon, der von einem der renommiertesten französischen Önologen anerkannt wird, Alain Brumont. Abgerundet wird die Weinkarte in der Business Class mit dem roten Jean-Luc Thunevin 3 de Valandraud aus St. Émilion, der zu den einflussreichsten Namen im Bordeaux zählt, wenn es in dieser traditionsverbundenen französischen Region um innovative und fortschrittliche Weinproduktion geht, sowie dem spanischen Bodegas Protos Reserva aus Ribera del Duero.

In der Economy Class umfasst die Weinauswahl auf der Langstrecke den argentinischen Rotwein Martín Fierro und den Weißwein Vasco Pinto aus Portugal.

Kulinarische Visionen: eine Auswahl von ästhetischen Fotos aus den LSG Sky Chefs-Kalendern. Foto: Bildarchiv LSG Sky Chefs

Weitere Serviceleistungen
Die Bordutensilien weisen alle ein elegantes und modernes Design auf, das von der niederländischen Firma deSter entworfen wurde. Diese beliefert die besten Fluggesellschaften der Welt. Wein- und normale Gläser sind aus rotem Bakkarat-typischem Kristall.

Die Passagiere der First Class können sich die Kosmetika und andere Artikel, die sie während des Fluges und danach nutzen möchten, einzeln aussuchen. In der Executive und der Economy Class werden die Artikel in praktischen Necessaires gereicht.

Hintergrund:

Die Fluggesellschaft TAM Airlines ( www.tamairlines.com ), 1976 gegründet, ist seit Juli 2003 Marktführer auf dem brasilianischen Markt – Ende September 2010 erreichte sie einen Marktanteil von 42,4 Prozent. TAM fliegt 44 Destinationen in Brasilien an und 9 weitere Länder in Südamerika. In Zusammenarbeit mit regionalen Airlines stehen insgesamt 88 brasilianische Ziele im Flugplan. Auf internationalen Flügen erreichte TAM unter den brasilianischen Airlines im September einen Marktanteil von 84,5 Prozent. TAM bietet Direktflüge zu 17 Destinationen in den USA, in Europa und Südamerika: New York, Miami und Orlando (USA), Paris (Frankreich), London (Großbritannien), Mailand (Italien), Madrid (Spanien), Buenos Aires (Argentinien), Cochabamba und Santa Cruz de la Sierra (Bolivien), Santiago (Chile), Asunción und Ciudad del Este (Paraguay), Montevideo (Uruguay), Caracas (Venezuela) und Lima (Peru) – und Frankfurt am Main in Deutschland. Darüber hinaus können TAM-Fluggäste über Codeshare-Verbindungen mit anderen Fluggesellschaften weitere 78 Ziele in den USA, Südamerika, Europa und Asien erreichen. Die Star Alliance bietet Flüge zu 1.172 Flughäfen in 181 Ländern. TAM war die erste brasilianische Airline mit einem Vielfliegerprogramm, „Fidelidade“. Das TAM „Fidelidade“ zählt rund 7,2 Millionen Mitglieder. Insgesamt wurden bereits mehr als 10,8 Millionen Tickets für die Teilnehmer des Programms ausgestellt.

Quelle: Presseinformation TAM Airlines