TAM Airlines hat das beste Treibstoff-Management in Lateinamerika

Werbung

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /is/htdocs/wp1003753_M0HM8BXYV6/www/airportzentrale.de/wp-content/themes/airportzentrale-2022/library/cleanup.php on line 163
TAM war die erste brasilianische Fluglinie mit IOSA-Zertifizierung (International Operational Safety Audit) der IATA (International Air Transport Association). Die Zertifizierung wurde 2010 zum zweiten Mal erneuert. Foto: Bildarchiv Star Alliance

Die brasilianische Fluggesellschaft TAM Airlines verfügt über das beste Treibstoff-Management in Lateinamerika – das Unternehmen erhielt Ende Dezember während der 14. Auflage der Armbrust Awards die Auszeichnung „Best Aviation Fuel Department“. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da sie die Qualität und den Sachverstand von TAM beim Management dieses strategisch wichtigen Rohstoffs öffentlich bestätigt“, sagt Paulus Figueiredo, Leiter der Abteilung Energiewirtschaft. „Gleichzeitig würdigt der Preis das Engagement und die professionelle Arbeit des Teams, das für die täglichen Verbindungen zur Treibstoffbranche verantwortlich ist.“

Die Abteilung Energiewirtschaft der TAM erhält diese Auszeichnung bereits zum zweiten Mal nacheinander. Der jährliche Preis wird ausgerichtet von der AAG (Armbrust Aviation Group), die seit mehr als 70 Jahren in den Feldern Flughafeninfrastruktur und Flugzeug-Treibstoff arbeitet. Im Rahmen der Ausschreibung beschäftigte sich die Armbrust Group im Oktober und November 2010 mit nahezu 30 Unternehmen der Airline-Branche. Die Armbrust Group berät Fluggesellschaften, Flughäfen, Treibstoffproduzenten, Treibstoffhändler sowie Regierungsagenturen. In den vergangenen 15 Jahren hat das Unternehmen monatlich den „Jet Fuel Report“ veröffentlicht, eine wichtige Informationsquelle der internationalen Luftfahrt.

Werbung



Die Fluggesellschaft TAM Airlines (www.tamairlines.com), 1976 gegründet, ist seit Juli 2003 Marktführer auf dem brasilianischen Markt – Ende November 2010 erreichte sie einen Marktanteil von 42,6 Prozent. TAM fliegt 45 Destinationen in Brasilien an und 9 weitere Länder in Südamerika. In Zusammenarbeit mit regionalen Airlines stehen insgesamt 89 brasilianische Ziele im Flugplan. Auf internationalen Flügen erreichte TAM unter den brasilianischen Airlines im November einen Marktanteil von 85,7 Prozent. TAM bietet Direktflüge zu 18 Destinationen in den USA, in Europa und Südamerika: New York, Miami und Orlando (USA), Paris (Frankreich), London (Großbritannien), Mailand (Italien), Madrid (Spanien), Buenos Aires (Argentinien), Cochabamba und Santa Cruz de la Sierra (Bolivien), Santiago (Chile), Asunción und Ciudad del Este (Paraguay), Montevideo (Uruguay), Caracas (Venezuela), Lima (Peru), Bogota (Kolumbien) – und Frankfurt am Main in Deutschland. Darüber hinaus können TAM-Fluggäste über Codeshare-Verbindungen mit anderen Fluggesellschaften weitere 87 Ziele in den USA, Südamerika, Europa und Asien erreichen. Die Star Alliance bietet Flüge zu 1.160 Flughäfen in 181 Ländern. TAM war die erste brasilianische Airline mit einem Vielfliegerprogramm, „Fidelidade“. Das TAM „Fidelidade“ zählt rund 7,6 Millionen Mitglieder. Insgesamt wurden bereits mehr als 12 Millionen Tickets für die Teilnehmer des Programms ausgestellt.

Quelle: Presseinformation TAM Airlines