Tadschikische Somon Air freut sich über Boeing High Technical On-Time Performance Award

Werbung
Foto: Bildarchiv Somon Air

Technik, Wartung und Service auf höchstem Niveau – für ihre Anstrengungen wurde Somon Air nun als erste Fluggesellschaft der Welt mit dem High Technical On-Time Performance Award von Boeing belohnt. Der hohe technische Standard ermöglichte es der Airline, ihre Starts und Landungen an über 14 Monaten in Folge ohne Verzögerungen auszuführen.

Am 12. Mai wurde Somon Air als erste Airline weltweit von Boeing mit dem begehrten High Technical On-Time Performance Award ausgezeichnet. Die tadschikische Fluggesellschaft stellte ihre hohen Qualitätsstandards unter Beweis, indem sie den Flugbetrieb an 440 Tagen in Folge ohne eine einzige Verspätung abwickelte.

Werbung



Zu den Vergabekriterien zählen neben der Pünktlichkeit und der Zuverlässigkeit insbesondere die technischen Voraussetzungen, die einen termingerechten Ablauf garantieren. Somon Air konnte die Jury auch in diesem Punkt überzeugen. Die Flotte der Airline verfügt über neueste Technik und erfüllt die internationalen Sicherheitsstandards vollumfänglich.

„Für Somon Air kommt diese Auszeichnung einem historischen Moment gleich. Damit wird nicht nur unsere Führungsrolle in der tadschikischen Airlineindustrie gefestigt; der Fokus auf die hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards und unsere hervorragenden Ingenieursleistungen zeigen auch, dass wir international konkurrenzfähig sind. Darauf sind wir sehr stolz“, erklärt Eugenio Jaime Manzano, CEO von Somon Air.

Somon Air wurde 2008 gegründet und betreibt insgesamt sechs Flugzeuge vom Typ Boeing 737 auf Strecken von Tadschikistan in die Türkei, in die Vereinigten Arabischen Emirate, nach China, Kasachstan und Russland. Mit Frankfurt am Main wird auch ein Ziel in Deutschland bedient.

Quelle: Pressemitteilung Somon Air