SunExpress bietet mit SunPriority kürzere Wartezeiten

Werbung
Foto: SunExpress

SunExpress, ein Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines, führt ihr neues SunPriority Paket ein. Damit will die Fluggesellschaft Wartezeiten und Schlangen an den Flughäfen für ihre Passagiere reduzieren und so dafür sorgen, dass sie möglichst entspannt und bequem in ihren wohlverdienten Urlaub starten können.

Mit SunPriority steht Fluggästen ein separater Check-in-Schalter zur Verfügung, zudem zählen sie zu den ersten, die an Bord gehen und nach der Landung ihr Gepäck wieder erhalten. Das Paket kann für alle SunExpress Flüge in die Türkei ab Basel, Berlin, Köln-Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Wien und Zürich bereits ab 7,99 Euro (Stand April 2022) gebucht werden.

Werbung



„Neue Produkte und Services einzuführen, die den Bedürfnissen unserer Fluggäste entsprechen, gehört schon immer zu unserem Kerngeschäft“, so Nicole Haginger, Head of Product and Customer Journey bei SunExpress. „Wir freuen uns über das starke Interesse unserer Kunden an SunPriority, das Fliegen mit uns jetzt noch komfortabler macht. Wir werden unsere verfügbaren SunPriority Destinationen daher zeitnah weiter ausbauen.“

Zusätzlich zu den Verkaufskanälen wie Check-in-Schaltern, Flughafenschalter oder SunExpress-Kundenservice-Center können Passagiere das SunPriority Paket auch einfach während oder nach der Online-Buchung über sunexpress.com hinzufügen. Weitere Informationen zu SunPriority sind hier verfügbar.

Quelle: PM SunExpress

Eine Antwort zu “SunExpress bietet mit SunPriority kürzere Wartezeiten”

  1. Peter sagt:

    In der Theorie ein toller Service. Ich frage mich nur, ob das in der jetzigen Situation (Juli/August 2022) auch funktioniert ? Ich stelle mir gerade vor, dass hunderte Leute am Check-in Schalter anstehen und ich gehe an allen vorbei und gebe mein Gepäck an einem separaten Schalter ab. Schön wäre es, wenn der Service auch für die Sicherheitskontrolle des Handgepäcks gelten würde und man könnte die „Fast Lane“ oder „Priority Lane“ nutzen.

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.