Stuttgart: Flybe begrüßt 150.000 Fluggast

Werbung
Flybe freut sich: auf der Strecke von Stuttgart nach Birmingham konnte der 150.000 Passagier begrüßt werden. Foto: Flughafen Stuttgart

Die englische Fluggesellschaft Flybe konnte heute den 150.000 Fluggast auf ihrer Strecke Stuttgart – Birmingham begrüßen: Joachim Schmidt, Vertriebsbeauftragter der Flybe in Deutschland, überreichte Fluggast Michal Borowicz nach der Landung in Stuttgart zum Empfang einen großen Strauß Blumen. „Wir freuen uns, dass sich die Verbindung so gut entwickelt und fest etabliert hat. Sie ist fester Bestandteil unseres Programms und eine wichtige Verbindung zweier Wirtschaftszentren“, sagte Schmidt. Seit 2007 bedient die 1979 auf Jersey gegründete Flybe die Strecke nach Birmingham, die vor allem von Geschäftsleuten aus der Automobil- und Maschinenbaubranche genutzt wird. Die zweitgrößte Stadt Englands ist Zentrum der britischen Metallverarbeitung. Die britische Low-Cost-Airline betreibt eine Flotte von 63 Bombardier Q400 mit 78 Sitzplätzen und 14 Embraer 195 mit 118 Sitzplätzen. 43 Prozent der rund sieben Millionen Fluggäste jährlich sind Geschäftsleute. Bei der Buchung erhalten Passagiere Informationen zum Kerosinverbrauch, zu Lärmbelastung und CO2-Ausstoß des gebuchten Flugzeugmusters. Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr mehrere Milliarden Dollar in eine Großbestellung neuer Embraer Jets investiert. Quelle: Presseinformation Flughafen Stuttgart /  – HEN

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren