Statt Ryanair fliegt jetzt Alba Star von Friedrichshafen nach Mallorca

Werbung
Foto: Flughafen Friedrichshafen

Flüge nach Palma de Mallorca ab Friedrichshafen sind ab sofort wieder buchbar. Nachdem Ryanair kurzfristig das ursprüngliche Angebot aus dem Flugprogramm nahm, ist es dem Flughafen Friedrichshafen sehr schnell gelungen, wieder eine zuverlässige und gute Verbindung zwischen der beliebten Ferieninsel Mallorca und der Bodenseeregion zu etablieren.

Der plötzliche Rückzug der Ryanair von der Strecke kam für das Management nach intensiven Verhandlungen überraschend. Für zukünftige Entwicklungen befinden wir uns allerdings weiterhin im Austausch.
Mit der Fluggesellschaft Alba Star gelang es uns mit Unterstützung des Unternehmens International Carrier Consult aus Hannover sofort eine adäquate und für viele Pauschalreisende sogar deutlich bessere Lösung zur Anbindung von Mallorca an unsere Region zu etablieren.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Alba Star ist eine spanische Fluggesellschaft mit Sitz in Palma de Mallorca. Sie wurde 2009 gegründet und betreibt moderne Flugzeuge vom Typ B737-800.

Die Buchungen können sowohl über die Reisebüros im Zusammenhang mit den anbietenden Reiseveranstaltern, über die Online Reisebüros als auch über die Buchungsplattform des Airport Friedrichshafen erfolgen.
Verpassen Sie in diesem Sommer nicht die vielleicht schönste Ferieninsel Europas zu besuchen.

Der erste Flug wird am 29. Juli 2021 rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien starten. Jeweils am Donnerstag als auch am Sonntag werden die Flüge durchgeführt. Aktuell sind die Verbindungen bis zum Ende der Sommerflugsaison, d.h. bis zum 6. November 2021 geplant.

„Auch unter schwierigen Bedingungen ist es uns gelungen, die Ferieninsel Mallorca als eines der beliebtesten Ferienziele für diese Region in unserem Angebot zu behalten. Ich bin überzeugt, dass die Attraktivität der Destination, die Nachfrage aus der Region und unser effizienter Flughafenbetrieb für eine erfolgreiche Durchführung der Flüge mit Alba Star sorgen werden.“ so der Geschäftsführer Claus-Dieter Wehr.

Quelle: PM Bodensee Airport

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.