Star Alliance-Mitglied TAP Portugal: Codeshare-Abkommen mit panamaischer Copa Airlines

Werbung
COPA Airlines in Star Alliance Lackierung – Foto: Dierk Wünsche

Ein Codeshare-Abkommen, das für die Kunden beider Airlines große Vorteile bringt: Passagiere von TAP Portugal können künftig über das Drehkreuz von Copa Airlines in Panama („Hub das Américas“) über 50 Destinationen in Lateinamerika und in der Karibik deutlich schneller und unkomplizierter erreichen. Passagiere von Copa Airlines dürfen sich über die vielen Verbindungen von TAP Portugal über das Drehkreuz Lissabon zu zahlreichen europäischen Zielen freuen. Vom Mehrwert dieser Kooperation werden Urlaubsreisende wie Geschäftskunden gleichermaßen profitieren.

Copa Airlines (IATA-Code: CM) ist wie TAP Portugal Mitglied von Star Alliance, dem weltweit führenden Zusammenschluss von Fluggesellschaften.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Zu Beginn der Zusammenarbeit werden zunächst die Copa Airlines-Flüge zwischen Panama und Bogotá und zu anderen Zielen in Kolumbien (Barranquilla, Medellín, Cali und Cartagena) im Codeshare-Verfahren durchgeführt, im Gegenzug sind die Flüge von TAP Portugal zwischen Lissabon und Panama City auch unter Copa Airlines-Flugnummer buchbar. Eine kontinuierliche Ausweitung dieser Regelung für weitere Verbindungen im mittel- und südamerikanischen Markt wird angestrebt.

Quelle: TAP Portugal