SriLankan Airlines startet jetzt auch in Knuffingen im Miniatur Wunderland

Werbung
SriLankan Airlines Flugzeugmodell in Hamburg Miniatur Wunderland Foto: Copyright Miniatur Wunderland

20 mal pro Tag – so oft startet und landet das neue Flugzeugmodell der SriLankan Airlines ab sofort im Miniatur Wunderland, Hamburgs größter Touristenattraktion für die ganze Familie. Das eigens in mehreren hundert Arbeitsstunden hergestellte Flugzeugmodell des Typs Airbus A340 von SriLankan Airlines ist der letzte Neuzugang des Airport Knuffingen, einer von insgesamt acht Bereichen des Miniatur Wunderlandes, das jährlich über 1,5 Millionen Besucher zählt.

Der SriLankan A340 im Maßstab 1:100 mit Originalbemalung und -beleuchtung fährt ab sofort täglich selbstständig über den Flughafen zum Gate, wo er von einem Pushback-Fahrzeug zurückgeschoben wird, und anschließend zur Start- und Landebahn rollt. Dort beschleunigt das Flugzeug, hebt ab und landet danach wieder während eines zugewiesenen Slots. SriLankan Airlines verfügt in seiner modernen, reinen Airbus-Flotte neben Flugzeugen des Typs A320 und A330 über insgesamt sechs reale Exemplare des A340.

Werbung

„SriLankan ist weltweit unterwegs und fliegt dabei sowohl große als auch kleine Flughäfen in vielen Ländern und Regionen an. Es ist wunderbar und aufregend, nun auch auf diesem kleinen, aber weltweit in seiner Art einzigartigen, Flughafen vertreten zu sein“, freut sich Maria Schleder, Sales Manager Germany von SriLankan Airlines.

Über SriLankan Airlines

SriLankan Airlines Flugzeugmodell in Hamburg Miniatur Wunderland II Foto: Copyright Miniatur Wunderland

SriLankan Airlines ist die nationale Fluggesellschaft Sri Lankas. Die 1979 gegründete und preisgekrönte Fluggesellschaft genießt ein stabiles Renommee als eine der führenden Airlines in den Bereichen Service, Komfort, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Zu den bereits erhaltenenen Auszeichnungen gehören: „World’s Friendliest Cabin Staff by Skytrax”, „Best Airline in South Asia from Travel Trade Gazette”, „World’s Most Reliable Operator of Airbus A330s and A340s by Airbus Industrie” und „Etihad Global Excellence Award for Best Regional Caterer”.

Der Hub der preisgekrönten Airline ist der „Bandaranaike International Airport“ (BIA) in der Hauptstadt Colombo. Sri Lankas neuer Flughafen „Mattala“ im Süden fungiert als zweiter Basisflughafen für die Airline. Insgesamt bestehen komfortable Anbindungen an ein weltumspannendes Streckennetz mit 64 Destinationen in 34 Ländern Europas, des Mittleren Ostens, Südasiens, Südostasiens sowie in Fernost, Nordamerika, Australien und Afrika. Die Flotte umfasst 22 Flugzeuge – einschließlich Großraumflugzeuge der Typen Airbus A340 und A330 sowie Mittelstreckenflugzeuge des Typs A320. SriLankan hat Codeshare-Abkommen mit Etihad Airways, Malaysia Airlines, Air Canada, Royal Jordanian, Alitalia und Mihin Lanka. Air India und Saudi Arabian Airlines. Die Zahl der Mitarbeiter beläuft sich weltweit auf rund 5.900.

SriLankans Eintritt bei oneworld

SriLankan Airlines wurde eingeladen, der oneworld-Allianz beizutreten und wird voraussichtlich 2014 den Status eines ordentlichen Mitgliedes erhalten. SriLankan wird dann neben einigen der größten und führenden Marken in der Airline-Branche fliegen – airberlin, American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LAN, Malaysia Airlines, Qantas, Royal Jordanian und S7 Airlines.

SriLankan Airlines, bekannt für einen preisgekrönten Bordservice und besondere Gastfreundschaft, ist die erste Fluggesellschaft auf dem Subkontinent, die einer globalen Airline-Allianz beitreten wird. Passagiere kommen so in den Genuss zahlreicher Vorteile wie ein breiteres Streckennetz oder das Sammeln und Einlösen von Vielflieger-Meilen bei allen oneworld-Fluggesellschaften. Im Gegenzug genießen die 130 Millionen Vielfliegerkarteninhaber der oneworld-Fluggesellschaften ebenfalls die Vorzüge des FlySmiLes Vielfliegerprogramms.

Quelle: PM SriLankan Airlines