SkyAlps fliegt im Winter von Hamburg nach Bozen

Werbung
Foto: Sky Alps

Ab 16. Dezember 2021 sind die Alpen direkt mit Hamburg verbunden: Die neue Fluggesellschaft Sky Alps fliegt zweimal wöchentlich von Hamburg Airport nach Bozen. Bei der Südtiroler Landeshauptstadt handelt es sich um ein komplett neues Ziel im Hamburger Flugplan. In der italienischen Provinz erwartet die Norddeutschen ein klassischer Winterurlaub auf Skiern und ein Bergparadies, das auf Wanderschuhen erkundet werden kann – abgerundet durch ein buntes Kulturangebot. Bozen ist reich an Geschichte und alpiner Tradition. Die Strecke wird jeden Donnerstag und Sonntag bedient.

„Hamburg Airport heißt Sky Alps ganz herzlich willkommen. Für viele Norddeutsche ist der Winterurlaub das Highlight des Jahres. Daher freuen wir uns ganz besonders, dass die weltbekannten Dolomiten ab Dezember nur noch knapp zwei Stunden Flugzeit entfernt sind“, sagt Dirk Behrens, Leiter Aviation am Flughafen. „Bozen ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Aktivurlaub in den Bergen – hat aber weitaus mehr zu bieten. Daher ist die Landeshauptstadt Südtirols ein echter Geheimtipp für alle, die nach einem sportlichen Tag Abwechslung suchen.“

Werbung



Wintersport in den weltbekannten Dolomiten
Bozen liegt inmitten von zahlreichen Skigebieten wie Gröden, dem Gadertal, dem Kronplatz und der Seiser Alm, und ist daher der ideale Ausgangspunkt für einen Skiurlaub in den Alpen. Die Dolomiten bieten für Skifahrer und Snowboarder abwechslungsreiche Pisten mit Blick auf eine traumhafte Landschaft. Abseits der Piste führen ruhige Wanderwege zu den Gipfeln, der Anstieg lohnt sich – Urlaubende werden mit einem erstklassigen Ausblick belohnt. Nach einem Tag im Schnee versprechen die Hotels des Landes regionale Speisen, Wellness und Gastfreundschaft.

Die italienische Fluggesellschaft Sky Alps bezeichnet sich selbst als „Botschafter der Alpen“ und verbindet die Region Bozen mit Metropolen in Europa. Dabei fliegt Sky Alps mit modernen Regionalflugzeugen des Typs De Havilland Dash DHC-8-Q400, in dem bis zu 78 Fluggäste Platz finden.

Quelle: PM Flughafen Hamburg