Schnee und Eis: Starten und Landen mit Verspätung

Werbung
Die Räumfahrzeuge an den deutschen Flughäfen - hier in Münster/Osnabrück - haben viel zu tun. Foto: FMO

Schnee und Eis, das bringt Schwierigkeiten: Der Verkehr an den deutschen Flughäfen läuft derzeit nur mit Einschränkungen: Die Lufthansa z.B. hat Flüge von Hannover nach München abgesagt, auch am Frankfurter Airport wurden in der Frühe schon etliche Flüge abgesagt. Das betraf über 100 Verbindungen, nur wenige Flieger starten pünktlich. Da die Wetterlage unverändert andauern wird, ist wohl erst gegen Mittag auf eine Besserung zu hoffen. Besonders an den Flughäfen München, Nürnberg und Stuttgart lief morgens der Flugbetrieb nur mit starken Beeinträchtigungen. In Folge dessen fallen auch an anderen deutschen Airports Flüge aus. Der Winter hat nicht nur Deutschland im Griff, auch europaweit müssen sich Reisende auf witterungsbedingte Einschränkungen des Verkehrs einstellen. Ein Grund dafür ist auch, dass die Flughäfen knapp an Enteisungsmitteln sind. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen berichtet von Lieferschwierigkeiten. Für alle Passagiere ist zu raten, sich vor dem geplanten Abflug im Internet über die Verkehrsbedingungen und mögliche Verspätungen und Änderungen zu informieren. – HEN

Werbung

Schlagwörter: , ,