Schanghai: Bundesverkehrsminister Wissing eröffnet transport logistic China

Werbung

Im Beisein zahlreicher hochrangiger Vertreter der Transport- und Logistikwirtschaft eröffnete Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, am 25. Juni 2024 die diesjährige transport logistic China. Bis zum 27. Juni präsentieren gut 800 Aussteller aus über 40 Ländern in Schanghai ihre Angebote auf der führenden Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Lieferkettenmanagement im asiatisch-pazifischen Raum.

In seiner Eröffnungsrede betonte Bundesminister Dr. Volker Wissing die entscheidende Rolle, die die Logistikbranche für die deutsche Wirtschaft in der globalisierten Welt spielt und die Wichtigkeit offener Märkte. „Endlich findet – nach sechs Jahren Pause – dieses großartige Treffen wieder statt. Was wir hier zu sehen bekommen, zeigt: Die Transport- und Logistikbranche ist fest entschlossen, die diversen großen Herausforderungen zu meistern, vor denen wir derzeit stehen. Die starke internationale Beteiligung spiegelt die enorme wirtschaftliche Bedeutung Chinas und Asiens für die weltweite Logistik wider. Als leistungsfähige Volkswirtschaften tragen Deutschland und China dabei eine große Verantwortung. Deshalb ist es gut, dass wir auf eine langjährige Zusammenarbeit zurückblicken können. Die deutsche Wirtschaft braucht offene Märkte. Statt den Wettbewerb einzuschränken, sollten wir mit unseren Handelspartnern besprechen, wie wir gemeinsam Verbesserungen erzielen können, um einen fairen Wettbewerb garantieren zu können. Messen wie die transport logistic China sind für uns alle eine hervorragende Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen zu teilen und den Austausch zu suchen“, sagte Wissing.

Dr. Robert Schönberger, Global Industry Lead der Messe München, hob die Bedeutung der Messe auch für die europäische Industrie hervor: „Die transport logistic in China ist die wichtigste logistische Veranstaltung im asiatischen Raum. Hier werden Innovationen geboren, Partnerschaften geschlossen, Lieferketten diskutiert und Zukunftstrends gesetzt. Die erneute Rekordbeteiligung in diesem Jahr bestätigt die hohe Nachfrage nach Austausch und Zusammenarbeit.“

Die transport logistic China feiert bereits ihr 20-jähriges Jubiläum. Sie hat sich in den vergangenen Jahren als Schrittmacher für die Entwicklung der Seidenstraßenverkehre etabliert und setzt wichtige Impulse für die Zukunft der Branche. In diesem Jahr erwartet die Messe rund 30.000 internationale Fachbesucher. Auf einer 50.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche im Shanghai New International Expo Center präsentieren sich führende Unternehmen aus dem gesamten Spektrum der Logistikdienstleistungen, von Logistikimmobilien und Luftfracht bis hin zu Landtransport, Hafen- und Schifffahrtslogistik, Frischelogistik, Logistikausrüstung und IT-Systemen sowie Sonderfahrzeugen.

Quelle: PM Messe München

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.