Ryanair schaltet Winterflugplan 2021/2022 frei

Werbung
Foto: airportzentrale.de / Marco Zaremba

Ryanair hat heute (11. Februar 2021) ihren Winterflugplan 21/22 aufgelegt, der die beliebtesten Ziele für Reisen ab Ende Oktober umfasst. Mit über 700 Verbindungen im gesamten Ryanair-Netzwerk – und weiteren Zielen, die in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden – ist die Wintersonne im Jahr 2021 gesichert. Ryanair legt Routen unter anderem nach Spanien, Sizilien und Griechenland auch im Winter ’21 auf, die bei den Passagieren auf der Beliebtheitsskala nach wie vor weit oben stehen und wer seinen Ski-Urlaub verpasst hat, kann seine Skier abstauben, da beliebte Ziele wie Mailand und Salzburg nächsten Winter wieder Besucher willkommen heißen.

Zusätzlich zu Reisen in die Wintersonne und Skiurlauben können Kunden auch Winter-Städtereisen nach Lissabon, Madrid und zu vielen weiteren Zielen buchen. Wer auf Urlaub und Wochenendtrips im Jahr 2020 verzichten musste, dem bietet Ryanair im kommenden Winter einen bunten Mix aus Strandurlauben, Städtereisen, Kultur- und Gourmet-Hotspots. Zur Feier der Veröffentlichung des Ryanair Winter-Flugplans ’21/22 hat Ryanair einen Sitzplatzverkauf mit Tarifen ab 29,99 € für Reisen von Oktober ’21 bis März ’22 gestartet, die nur bis Sonntag, den 14. Februar 2021 um Mitternacht auf der Website ryanair.com gebucht werden können.

Werbung

Quelle: PM Ryanair

3 Antworten zu “Ryanair schaltet Winterflugplan 2021/2022 frei”

  1. Christian sagt:

    Leider keine Flüge im Winter von Hamburg nach Alicante.
    ist das den ganzen Winter so?

  2. Christel sagt:

    Wann kann man bei Ryanair Flüge ab November buchen?

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.