Ryanair: Passagierzahlen sind im Monat Februar um 29 Prozent gestiegen

Werbung
Foto: Dierk Wünsche

Ryanair hat heute ihre Passagier- und Auslastungsstatistik für Februar 2015 veröffentlicht: Die Passagierzahlen stiegen um 29 Prozent auf 5,8 Millionen Passagiere. Die Auslastung stieg um 11 Prozent auf 89 Prozent. Das jährliche Passagieraufkommen im Februar stieg um 9 Prozent auf 89,1 Millionen.

Kenny Jacobs, Chief Marketing Officer von Ryanair: „Die Passagierzahlen von Ryanair stiegen im Februar um 29 Prozent auf über 5,8 Millionen beförderte Fluggäste. Unsere Auslastung stieg dazu um 11 Prozent auf 89 Prozent. Diesen Anstieg haben wir nicht nur unseren günstigen Preisen und unserer starken Frühbucherstrategie, sondern auch dem kontinuierlichen Erfolg unseres „Always Getting Better“-Programms (AGB) zu verdanken. Das Programm hat die Auslastung in unserem deutlich ausgeweiteten Winterflugplan besser als erwartet angehoben. Mit unseren neuen Streckenverbindungen, erhöhten Flugfrequenzen und dem Business Plus Service wird Ryanair auch in Zukunft mehr bieten als nur die günstigsten Preise in allen Märkten, die wir bedienen“.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

„Unsere Kunden können sich 2015 zudem auf weitere Verbesserungen im Servicebereich freuen, da wir in das zweiten Jahr unseres AGB-Programmes starten. Dazu zählen eine neue Webseite und verbesserte App, einen neue Kabineneinrichtung, neue Uniformen für die Bordbesatzung und ein ausgeweitetes Bordmenü, aber auch geringere Flughafengebühren. Weiter wird es großartige neue digitale Erweiterungen geben, wie zum Beispiel die Preissicherungs-Option, Informationen zu Reisezielen und die Möglichkeit Preise zu vergleichen.“

Quelle: PM Ryanair