Ryanair: Erstmalig ab Flughafen Münster/ Osnabrück

Werbung
Traditionelle Begrüßung mit einer Wasserdusche durch die FMO-Flughafenfeuerwehr Foto: Bildarchiv FMO

Ryanair, Europas führende Low Cost Airline, steuerte gestern erstmalig Malaga ab dem Flughafen Münster/ Osnabrück an. Die erste Ryanair Maschine landete um 10.25, um bereits 25 Minuten später mit rund 150 Passagieren um 10.50 gen spanischen Süden wieder abzuheben. Am heutigen Mittwoch wird mit Barcelona Girona die nächste spanische Strecke eröffnet. Flughafen-Geschäftsführer Professor Gerd Stöwer sowie Jana Skornicka, Sales & Marketing Executive für Deutschland bei Ryanair, nahmen die aus Malaga kommenden Passagiere in Empfang, bevor die Maschine mit den glücklichen Urlaubern wieder gen Süden startete.

Jana Skornicka, Sales und Marketing Executive für Deutschland bei Ryanair, hierzu in Münster/ Osnabrück: „Wir freuen uns, Münster/ Osnabrück heute als 13. deutschen Flughafen in unser Netzwerk aufzunehmen. Die neuen Strecken und somit unsere günstigen Tickets ohne Kerosinzuschlag werden bereits jetzt sehr gut angenommen von den Passagieren in der Region und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Flughafen.“

Werbung

Malaga im spanischen Andalusien verzaubert durch sein Klima sowie diverse Sehenswürdigkeiten wie die maurische Festung Acazaba und das Geburtshaus des Malers Pablo Picasso.

Mit zwölf wöchentlichen Flügen ins sonnige Spanien plant der irische Carrier bis zu 80.000 Passagiere zu transportieren und wird somit maßgeblich dazu beitragen, dass über 80* regionale Arbeitsplätze am Flughafen Münster/Osnabrück sowie in der Region geschaffen werden.

Ryanair, Europas führende Low Cost Airline, bedient derzeit täglich über 1.600 Strecken (über 500.000 pro Jahr) in 29 Ländern und fliegt dabei mit mehr als 1.600 Flügen pro Tag 180 verschiedene Flughäfen an. Der Preiswertanbieter verfügt aktuell über 57 europäische Basen und unterhält eine Flotte von 303 Boeing 737- 800NG. Ryanair hat jüngst 175 neue Boeing Maschinen geordert, die zwischen 2014 und 2018 ausgeliefert werden. Ryanair beschäftigt derzeit über 8.500 kompetente Mitarbeiter, wird im aktuellen Geschäftsjahr über 81,5 Millionen Passagiere transportieren und kann einen makellosen Sicherheitsrekord von 29 Jahren vorweisen. In Deutschland bietet Ryanair derzeit Routen ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn (Basis mit derzeit neun stationierten Flugzeugen), Bremen (Basis mit drei stationierten Flugzeugen), Düsseldorf (Weeze), ca. 70 km von Düsseldorf an der A 57 gelegen (Basis mit neun stationierten Maschinen) und Karlsruhe/Baden-Baden (Basis mit einem stationierten Flugzeugen ab 2012) sowie ab Lübeck, Berlin-Schönefeld, dem Allgäu Airport Memmingen (München West), Magdeburg-Cochstedt, Leipzig/Halle, Köln/Bonn, Dortmund, Nürnberg und ab Juni Münster/Osnabrück an.

*ACI bestätigt das Schaffen von rund 1.000 regionalen Arbeitsplätzen bei Abfertigung von einer Million Passagieren.

Quelle: PM Ryanair /-DW

Schlagwörter: , , , ,