Qatar Airways baut Angebot nach Kopenhagen und Barcelona aus

Werbung
Airbus A330 Qatar Airways Foto: Bildarchiv Qatar

Qatar Airways baut das Angebot an Flügen zwischen Doha und den beiden europäischen Metropolen Kopenhagen und Barcelona zum Sommerbeginn am 27. März 2011 deutlich aus. So fliegt die Airline künftig täglich nach Kopenhagen und bedient die Strecke in die spanische Hafenstadt mit einem größeren Flugzeug vom Typ Airbus A330. Dies bedeutet für beide Strecken, die erst innerhalb der vergangenen neun Monate eröffnet wurden, eine spürbare Kapazitätserhöhung.

Die nonstop-Verbindung zwischen Doha und Kopenhagen, die bislang sechsmal pro Woche angeboten wurde, steht mit Einführung eines Flugs am Donnerstag dann täglich auf dem Flugplan von Qatar Airways. Flüge in die dänische Hauptstadt waren im März 2010 aufgenommen worden. Zum Launch wurde zunächst viermal pro Woche ein kleineres Flugzeug vom Typ Airbus A319 eingesetzt, in den vergangenen Monaten allerdings kam an verkehrsstarken Tagen schon ein wesentlich größerer A330 zum Einsatz. Auch auf der Verbindung zwischen dem Drehkreuz Doha und Barcelona fliegen Gäste künftig im A330 statt in einem Airbus A319. Die Einführung des größeren Jets wird das Sitzplatzangebot auf dieser Strecke mehr als verdoppeln.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Mit der Ausweitung des Angebots auf beiden Routen realisiert die Fluggesellschaft einen guten Teil ihrer Expansionspläne für dieses Jahr in Europa. Zudem wird mit der Einführung von vier weiteren Zielen das Angebot von Qatar Airways auf dem europäischen Kontinent stark erweitert. So starten Flüge nach Budapest und Bukarest am 17. Januar 2011, Brüssel kommt am 31. Januar zum Streckennetz der Airline hinzu, und mit Stuttgart wird ab dem 6. März ein viertes deutsches Ziel von Doha aus angesteuert. Zudem erhöht Qatar Airways die Zahl der Flüge ab München nach Doha von sieben auf elf pro Woche.

A330 Qatar Airways Foto: Bildarchiv Qatar

Qatar Airways* hat im Geschäftsjahr 2009/10 rund 14 Millionen Passagiere befördert. Die Airline wird ihre Flotte bis zum Jahr 2013 auf 120 Flugzeuge aufstocken und damit die bestehende Zahl von 94 Maschinen signifikant vergrößern. Derzeit stehen bei Qatar Airways Lieferungen für fast 200 Flugzeuge mit einem Gesamtwert von über 40 Milliarden US-Dollar aus. Die Airline hat 80 Airbus A350, 60 Boeing 787, 10 Boeing 777, 17 Airbus A320 sowie fünf der Airbus 380 Super Jumbos bestellt. Qatar Airways bietet derzeit Verbindungen zu weltweit 95 Zielen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, in den Fernen Osten, nach Australien und nach Amerika an. Qatar Airways ist eine von wenigen Fluggesellschaften, die im renommierten „Skytrax“-Ranking für Qualität und Service mit fünf Sternen ausgezeichnet sind und damit die Maximalbewertung erhielten. Das Servicepersonal wurde in der Wertung 2010, die auf den Erfahrungen von 18 Millionen Passagieren basiert, zum achten Mal in Folge als bestes aus dem Nahen Osten ausgezeichnet, dieses Jahr zum ersten Mal in der Kategorie „Staff Service Excellence Award for the Middle East“, die die bisherige Kategorie „Best Cabin Staff“ ersetzt und nun auch das Servicepersonal am Boden sowie an sämtlichen Berührungspunkten mit den Passagieren mit einbezieht. Die Business Class sowie das Business Class Catering der Airline wurden zusätzlich zum Besten der Welt gewählt.

Außerdem erhielt Qatar Airways bereits zum fünften Mal in Folge den „Skytrax“-Award für die beste Airline im Nahen Osten und belegt weltweit Platz drei der besten Fluggesellschaften. In Deutschland bietet Qatar Airways 24 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an. Weitere Informationen zu Qatar Airways gibt es im Internet auf www.qatarairways.de

Quelle: Pressemitteilung Qatar Airways