Parkstress ade: Das sind die besten Parkmöglichkeiten am Münchener Flughafen

Werbung
Foto: Flughafen München GmbH

In der bayrischen Metropole München leben über 1,3 Millionen Menschen. Einige Touristen kommen noch zusätzlich zu dem jährlichen Oktoberfest nach München. Es ist die drittgrößte Stadt Deutschlands.

Vom Flughafen München steuern rund 85 bekannte Fluggesellschaften – unter anderem Lufthansa und Ryanair – ihre Flugziele an. Es sind insgesamt über 230 verschiedene Flugziele, welche von München aus angesteuert werden.
Mit einer jährlichen Beförderungszahl von etwa 44,6 Millionen Menschen (in vor-Corona-Jahren) ist der Münchener Flughafen unter den zehn passagierstärksten Flughäfen Europas. Jener Flughafen zählt somit auch zu einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der gesamten Region.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Doch wie sieht es mit den Parkplätzen vor und in der Umgebung des Flughafens aus? Ist Stress hierbei vorprogrammiert? Erhalte ich denn einen Parkplatz – ist eine der entscheidenden Fragen. Jedoch zählt der Münchener Flughafen unter anderem auch wegen seinen guten Parkmöglichkeiten zu einem der attraktivsten Flughäfen in ganz Europa.

Exzellente Parksituationen

Aufgrund der genannten passagierstarken Belastung wird somit auch ein hervorragender Service geboten. Einige gut auffindbare Parkmöglichkeiten zählen natürlich mit zu jenem Service, ebenfalls die guten Anreisemöglichkeiten.

Mehrere Autobahnen und Bundesstraßen führen zum Flughafen, welcher 30 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt. Dennoch ist genügend Zeit einzuplanen, um nicht in große Hektik bereits bei der Anreise zu geraten.

Parkmöglichkeiten gibt es verschiedene. Persönliche Parkanbieter ermöglichen eine kostenfreie Änderung der Reservierung, ebenfalls eine Stornierung. Dank des Services muss bei der Parkplatzsuche am Flughafen weder Stress noch hohe Kosten befürchtet werden. Günstigere Parkmöglichkeiten werden ebenfalls in der Nähe des Flughafens angeboten – der entsprechende Transfer ist bereits im Preis mit inbegriffen. Auch beim Transfer gibt es verschiedene Optionen zur Auswahl.

Buchung und Kosten der Parkplätze

Der Parkplatz kann entweder vor Ort in München gebucht und an der jeweiligen Kassenstation bezahlt werden. Eine Zahlung ist mit allen gängigen Zahlungsmitteln möglich. Auch gibt es die Option, die Buchung online vorzunehmen. Dies spart enorm Zeit.

Für Schwerbehinderte gibt es barrierefreie Parkplätze, zudem ein 50 Prozent ermäßigtes Parkentgelt. Einkäufer wiederum parken bis zu drei Stunden kostenfrei, tätigen sie einen Einkauf am Flughafen von mehr als zwanzig Euro.

Verschiedene Parkoptionen

Die preiswertesten Parkplätze befinden sich im Budget-Bereich, welcher die äußere Fläche des Flughafens sowie die Parkhäuser P51 und P81 beinhaltet. Achtung: Zwischen 00:35 Uhr und 4 Uhr finden jedoch keine Bustransfers statt.

Wer näher am Terminal parken möchte und das Park&Fly am Münchner Flughafen nutzen möchte, parkt sein Fahrzeug in den Parkhäusern P1, P7, P8, P20 oder im P26 . Diese verlangen jedoch eine hohe Parkgebühr. Sie ist etwa dreifach so hoch wie im Budget-Bereich. Ein wiederum großer Nachteil.

Sonderkonditionen für Bringer und Abholer

In vorgesehenen Terminalvorfahrten sind kurze Halte zum Ein- oder Aussteigen erlaubt. Für das Kurzzeitparken gilt eine Toleranzgrenze von höchstens fünf Minuten. Abholer dürfen wiederum zehn Minuten in der Terminaleinfahrt parken. Nach jeweiligem Fristablauf gilt der normale Tarifpreis. Beim Parken in der Vorfahrtszone über eine längere Zeit hinweg, besteht das Risiko, abgeschleppt zu werden.

Langzeitparken am Flughafen München

Hier sollten diverse Angebote verglichen werden, da es Langzeitparker oftmals schwerer haben. Unterschiedliche Parkanbieter bieten auch unterschiedliche Preise an. Diese Spannen können an denselben Tagen deutlich voneinander abweichen.

Wichtig ist hierbei, auf Sicherheit im Bereich der Parkplätze zu achten. Außerdem können vorab entsprechende Bewertungen von anderen Parkenden gelesen werden.
Ratsam ist ein Eintreffen am Check-In von mindestens zwei Stunden vor dem Abflug.