Paderborn: Unternehmer aus der Region stehen hinter dem Flughafen

Werbung
Das Unternehmerfrühstück am Flughafen Paderborn kam sehr gut an: Das Interesse der heimischen Wirtschaft war groß. Foto: Flughafen Paderborn

Der Flughafen Paderborn steht im Mittelpunkt: Die Wirtschaftsförderung Kreis Soest und die Wirtschaftsförderung Lippstadt luden zum Thema „Investitionen für die Zukunft – Neuausrichtung und Ausbaumaßnahmen am Paderborn-Lippstadt Airport“ zum Unternehmerfrühstück ein. Geplant war das Treffen ursprünglich im neuen Restaurant des Airports. Da das Interesse der Soester Wirtschaft am heimischen Flughafen aber enorm groß war, wurde das Unternehmerfrühstück spontan in einen zurzeit noch im Bau befindlichen Hangar verlegt. Nach der offiziellen Begrüßung durch Volker Ruff – Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Soest – und Dipl. Ing. Wilhelm Coprian – Geschäftsführer Wirtschaftsförderer Kreis Lippstadt – zeigte Airport Geschäftsführer Elmar Kleinert in einer Präsentation die aktuelle Wettbewerbssituation und Handlungsoptionen des Flughafens auf. Anhand von Daten und Fakten zu Themen wie: Die Passagierentwicklung zwischen 2001 und 2010, die Veränderung der Marktanteile, Infos zum radikalen Preisverfall bei den Ticketpreisen, differenzierte Geschäftsmodelle von Airports, direkte Wettbewerber oder aber die Situation und Veränderung der einzelnen Airlines betonte Kleinert die Wichtigkeit und die hohe Bedeutung des Paderborn-Lippstadt Airports für die Region. Neben den Unternehmern war auch die Soester Politik zahlreich vertreten. Die Soester Landrätin Eva Irrgang, der Soester Kreisdirektor Dirk Lönnecke und die Bürgermeister aus Bad Sassendorf, Erwitte, Lippstadt und Rüthen zeigten ebenfalls großes Interesse am wirtschaftlichen und strategischen Konzept zur Neuausrichtung, Entwicklung und am weiteren Ausbau des Paderborn-Lippstadt Airports. Quelle: Presseinformation Flughafen Paderborn / – HEN

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren