Oman Air nimmt neuen Nonstop-Service nach Mailand auf

Werbung

Fünfte Destination in Europa:
Oman Air nimmt neuen Nonstop-Service nach Mailand auf

Airbus A330 von Oman AirExpansion nach Europa: Oman Air, nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman, nahm im Dezember 2010 den ersten Nonstop-Service zwischen Muscat und Mailand in ihr Streckennetz auf. Vier wöchentliche Hin- und Rückflüge verbinden dann die Hauptstadt Omans mit dem italienischen Mode-Mekka. Die neue Verbindung wird mit neuen Airbus 330-Jets und dem international ausgezeichneten Service von Oman Air bedient.

Werbung

Peter Hill, CEO von Oman Air: “Mit Mailand haben wir nun 41 Destinationen in unserem Streckennetz, wobei neun davon in diesem Jahr aufgenommen wurden. Als kulturelle Hauptstadt Italiens und einer der führenden Design-, Mode- und Finanzzentren der Welt wird Mailand bei unseren Passagieren eine große Popularität erreichen. Auch Fluggäste aus Italien können mit dem neuen Service die landschaftliche Schönheit und Gastfreundlichkeit Omans entdecken. Wir sind die einzige Fluggesellschaft mit direktem Service in den Oman und freuen uns darauf, den italienischen Besuchern die faszinierende Szenerie des Landes, das große Spektrum an Freizeitaktivitäten sowie die erstklassige Hotellerie zu zeigen.“

Peter Hill weiter: „In diesem Jahr hat Oman Air neue Standards für Komfort und Luxus über den Wolken gesetzt, und zwar in jeder Klasse unseres Service-Angebotes an Bord. Wir haben ein hochmodernes Unterhaltungssystem mit Live-Satellitenfernsehen, der Nutzung von Mobiltelefon während des Fluges und WLAN-Verbindung in allen Klassen eingeführt. Dieser hohe Standard wird von Passagieren sehr geschätzt, so dass wir eine weiterhin steigende Nachfrage erwarten.“

Mailand ist eine der kreativsten Städte der Welt. Als Modezentrum ist die Stadt Heimat von bekannten Designern wie Armani, Versace, Valentino und Prada, sowie vieler weiterer renommierter Labels, und damit ein Magnet für modeinteressierte Besucher. Auch das berühmte Opernhaus La Scala befindet sich in Mailand – mit der bevorstehenden Fertigstellung des Royal Opera House in Muscat finden Reisende im kommenden Jahr ein interessantes Pendant am Hauptsitz von Oman Air vor.

Oman Air ist die nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman. Die im Jahre 1993 gegründete Fluggesellschaft gehört zu den am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Ziel der Expansion ist es, den Flughafen Muscat zu einem bedeutenden, internationalen Drehkreuz auszubauen.

Zu den Destinationen von Oman Air in der Golfregion zählen Abu Dhabi, Al Ain, Bahrain, Doha, Ras Al Khaimah, Dubai, Dschiddah, Kuwait und Riad. Dazu kommen zehn Destinationen in Indien: Mumbai, Chennai, Kochi, Thiruvananthapuram, Hyderabad, Delhi, Lakhnau, Bangalore, Kozhikode und Jaipur. Weitere Destinationen sind Colombo, Male, Bangkok, Kuala Lumpur, Kathmandu, Chittagong, Daressalam, Kairo, Karachi, Islamabad, Lahore, Beirut und Amman. In Europa fliegt Oman Air neben Frankfurt und München auch nach London/Heathrow sowie nach Paris.

Derzeit betreibt Oman Air eine Flotte aus 15 Jets vom Typ Boeing 737-700/800 sowie fünf Airbus A330-200/300. Bis zum Jahr 2011 werden zwei weitere A330-Jets die Flotte ergänzen. Für den inländischen Flugverkehr werden zusätzlich zwei Turboprop-Flugzeuge vom Typ ATR 42-500 eingesetzt.

Im November 2009 gab Oman Air die Bestellung von fünf Embraer 175 E-Jets für den Regionalflugverkehr bekannt. Darüber hinaus hat die Airline fünf weitere Optionen für Maschinen dieses Typs gezeichnet. Die Auslieferung des ersten Flugzeugs ist für das erste Quartal 2011 geplant. Oman Air hat zudem sechs Großraumjets des Typs Boeing 787 Dreamliner bestellt, deren Auslieferung für 2014 geplant ist.

Schon an Bord erleben die Passagiere einen Vorgeschmack auf 1001 Nacht: großer Sitzkomfort mit Beinfreiheit, ein persönlicher Bildschirm an jedem Platz, orientalische Gastfreundschaft und erlesene Speisen sorgen für Wohlbefinden an Bord. Die luxuriöse Business Class mit Flachbettsitzen übertrifft die First Class Produkte vieler Fluggesellschaften. Die First Class bietet die längsten Flachbettsitze der kommerziellen Luftfahrt in Mini Suiten für höchsten Komfort und Privatsphäre.

Weitere Informationen unter www.omanair.com.

Pressemitteilung Oman Air