Mit isländische Low-Cost-Airline WOW air erstmals ab Düsseldorf nach Island

Werbung
Foto: Bildarchiv WOW Air

Nach dem erfolgreichen Start in Deutschland und der Schweiz im vergangenen Jahr, startet WOW air, die isländische Low-Cost-Airline, ab Juni 2013 in die zweite Sommersaison. Neben der neuen Destination Düsseldorf bietet der Carrier auch Flüge ab Berlin-Schönefeld, Stuttgart und Zürich in die nur 3,5-Flugstunden entfernte isländische Hauptstadt Reykjavik an. Für den Sommerflugplan setzt WOW air insgesamt 4 Maschinen des Typs A320 ein, die mit jeweils 174 Sitzen viel Beinfreiheit bieten und somit einen angenehmen Flug gewährleisten.

Bis zu drei Mal wöchentlich ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart, ein Mal pro Woche ab Zürich
Zwischen dem 1. Juni und 1. September 2013 fliegt WOW air drei Mal wöchentlich ab Berlin nach Island. Die aus Reykjavik kommenden Maschinen landen dabei immer dienstags, donnerstags und sonntags um 12:25 Uhr in Berlin-Schönefeld und fliegen anschließend um 13:25 Uhr wieder zurück nach Island.

Werbung



Ab dem 23. Mai 2013 führt WOW air zunächst zwei wöchentliche Flüge von Stuttgart via Düsseldorf nach Reykjavik durch. Jeden Donnerstag und Sonntag heben die Airbus A320 um 13:25 Uhr in Stuttgart ab und fliegen nach einem Stop-Over in Düsseldorf um 15:05 Uhr weiter nach Keflavik. Vom 18. Juni an wird diese Route um einen dritten wöchentlichen Flug erweitert, damit besteht bei gleichen Abflugzeiten auch dienstags eine Flugverbindung zwischen Stuttgart, Düsseldorf und Reykjavik.
Zürich wird im Rahmen des Sommerflugplans 2013 einmal pro Woche angeflogen. Ab dem 8. Juni heben die bunten WOW air-Maschinen immer samstags um 16:05 Uhr ab.

„Im letzten Sommer haben wir uns dem deutschen und dem schweizerischen Markt vorsichtig genährt und unsere Island-Verbindungen erfolgreich gelauncht. Nach einem Jahr können wir nun resümieren, dass die Reisenden unser Angebot sehr gut angenommen haben. Daher sind wir stolz, aufgrund der großen Nachfrage im Sommer 2013 wieder Berlin, Stuttgart und Zürich sowie erstmals auch Düsseldorf in unseren Flugplan aufzunehmen“, sagt Skúli Mogensen, Gründer und CEO von WOW air.

Über WOW air

WOW air wurde im November 2011 von Skúli Mogensen gegründet und gehört der Investmentgesellschaft Títan. Ihren Jungfernflug hatte die isländische Low-Cost Airline am 31. Mai 2012 nach Paris. Ende Oktober 2012 übernahm WOW air den Flugbetrieb von Iceland Express. Im Sommer 2013 verbindet der Carrier insgesamt 14 Destinationen, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Zürich, Amsterdam, London, Kopenhagen, Paris, Lyon, Mailand, Alicante, Barcelona, Warschau und Vilnius mit Reykjavik.

Quelle: PM WOW air