Mit airberlin ab Mai 2013 von Düsseldorf nach Rostock-Laage

Werbung
Flughafen Rostock-Laage Terminal bei Nacht Foto: Bildarchiv Flughafen Rostock-Laage

Von Anfang Mai bis Ende September 2013 bietet airberlin eine neue Nonstop-Verbindung von Düsseldorf nach Rostock-Laage an. Kreuzfahrtgäste haben von dort eine direkte Anbindung an das Kreuzfahrtterminal in Warnemünde. Für Ostseeurlauber stehen bei Ankunft Shuttelbusse zur Verfügung, die direkt in die Urlaubsgebiete wie beispielsweise die Mecklenburgische Ostseeküste, nach Fischland-Darß-Zingst oder Rügen fahren.

airberlin startet ab 11. Mai 2013 immer samstags um 10.15 Uhr von Düsseldorf nach Rostock-Laage. Ankunft ist um 11.35 Uhr. Der Rückflug nach Düsseldorf geht um 12.05 mit Ankunft um 13.20 Uhr.

Werbung



„Für Kreuzfahrtgäste ist die neue Verbindung von Düsseldorf nach Rostock eine wirkliche Zeitersparnis. Von unserem Terminal sind die Urlauber zukünftig in rund 30 Minuten an ihrem Schiff und müssen nicht mehrere Stunden im Bus nach Warenmünde sitzen“, so Carsten Herget, Geschäftsführer Flughafen Rostock-Laage.

Detlef Altmann, Senior Vice President Sales Touristik Services bei airberlin: „airberlin fliegt ab Mai einmal pro Woche ab dem Drehkreuz Düsseldorf nach Rostock-Laage und bietet damit insbesondere für Ostseeurlauber eine attraktive Verbindung an.“

Der Flughafen Rostock-Laage (IATA: RLG; ICAO: ETNL) ist der größte Verkehrsflughafen Mecklenburg-Vorpommerns. Die als Standort der Bundeswehr eingerichtete Anlage wird seit 1993 durch die Flughafen Rostock-Laage GmbH als ziviler Regionalflughafen genutzt. Von der 1.000 Hektar großen Gesamtfläche sind zirka 60 Hektar für den zivilen Bereich vorgesehen. Bis heute ist diese militärisch-zivile Zusammenarbeit im Flugverkehr in Deutschland einmalig. Durch seinen idealen geografischen Standort etabliert sich der Regionalflughafen immer mehr als attraktives Einreisetor für Ostseeurlauber und Geschäftsreisende. Geografisch bietet sich Rostock auch als Logistikdrehscheibe unter anderem nach Skandinavien, ins Baltikum sowie nach Süd- und Osteuropa an. Mit seiner 24-Stunden-Betriebserlaubnis kann der Airport heute schon von Frachtflugzeugen bis zur Jumbogröße rund um die Uhr bei jedem Wetter angeflogen und abgefertigt werden.

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und fliegt zu 170 Destinationen in 40 Ländern. Als zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beschäftigt das Unternehmen 9.300 Mitarbeiter. Die Airline mit dem preisgekrönten Service beförderte im Jahr 2011 mehr als 35 Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways und die Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin über ein globales Streckennetz. airberlin bietet mit 14 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Die Flotte mit 158 Flugzeugen hat ein Durchschnittsalter von fünf Jahren und gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa.

Quelle: PM airberlin/Flughafen Rostock-Laage