Mit Air China von Wien nach Peking

Werbung
Ab dem 21. Januar 2014 fliegt Air China mit einem A330 von Peking direkt ins Urlaubsparadies auf Hawaii. Foto: Bildarchiv Air China

Seit heute, 5. Mai 2014, bietet der Flughafen Wien eine neue Langstreckenverbindung nach Asien: Heute früh um 6.10 Uhr ist die erste A330-300-Maschine der Air China aus Peking am Flughafen Wien gelandet. Begrüßt wurde sie mit einer Water Salute-Zeremonie am Vorfeld und einem feierlichen Empfang im General Aviation Center im Beisein von Feng Run´e (Vice President Air China), Zhao Bin (Botschafter der Volksrepublik China in Österreich), Dkfm. Heinz Lachinger (Chief Financial Officer Austrian Airlines), Mag. Julian Jäger (Vorstand Flughafen Wien AG) sowie Chang Kai (Direktor des Chinesischen Kulturvereins in Österreich) und Fan Jingma (Startenor aus China) am Wiener Airport. Um 7.30 Uhr flog die Maschine weiter nach Barcelona. Morgen Abend, Dienstag, 6. Mai 2014, findet im Rahmen eines musikalischen Festaktes im Palais Liechtenstein der offizielle Festakt zur neuen Flugverbindung statt.

“Bereits vor 22 Jahren bediente Air China Flugverbindungen nach Wien. Heute bringen uns die lange Geschichte Europas, das Wachstum der Europäischen Union und der unwiderstehliche Charme Wiens zurück. Ich bin überzeugt, dass diese neue Verbindung zwischen Air China und Wien unsere Partnerschaft noch enger, stärker und erfolgreicher machen wird”, stellt Feng Run´e Vizepräsident der Air China dazu fest.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

„In Zukunft werden die Verkehrsströme zwischen Asien und Europa immer stärker zunehmen. Der Ausbau unseres Langstrecken-Angebots ist für uns daher ein strategisches Ziel und gemeinsam mit unseren Partnern arbeiten wir laufend daran, neue Carrier nach Wien zu holen. Wir freuen uns daher, mit Air China eine neue Airline mit einer neuen Langstreckenverbindung am Flughafen Wien begrüßen zu dürfen. Die neue Verbindung stärkt einerseits das Drehkreuz Flughafen, aber vor allem auch den Wirtschafts- und Tourismusstandort Wien“, freut sich Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Vier Mal pro Woche nach Peking
Vier Mal pro Woche wird Air China die Verbindung Peking – Wien – Barcelona bedienen. Jeden Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag startet die Maschine um 2.10 Uhr in Peking und landet um 6.10 Uhr in Wien. Um 7.30 Uhr geht es weiter nach Barcelona, wo die Maschine um 9.25 Uhr ankommt. In der Gegenrichtung hebt die Maschine um 11.25 Uhr aus Barcelona ab und landet um 13.25 Uhr in Wien. Um 14.55 Uhr erfolgt der Start ab Wien nach Peking, wo das Flugzeug um 5.55 Uhr am nächsten Morgen landet.

Quelle: PM Flughafen Wien