Mehr als 200 Flüge: SWISS ist die neue Frachtlinie

Werbung

Seit Ende März hat SWISS durch ihre Luftfrachtabteilung Swiss WorldCargo mehr als 200 reine Frachtflüge durchgeführt und dabei über 4.000 Tonnen an Ware zwischen Asien und der Schweiz transportiert. Transportiert wurden vor allem Medikamente und medizinische Güter, um die Schweiz und die Bevölkerung zu unterstützen.

Dank neuer interkontinentaler Destinationen im SWISS Streckennetz kann auch die Luftfrachtabteilung, Swiss WorldCargo, ihr Angebot erweitern und ab dem 15. Mai zusätzlich regelmässige Flüge nach Hongkong (2x wöchentlich), New York JFK (4x wöchentlich) Johannesburg (1x wöchentlich als reiner Frachtflug durch Edelweiss, ab Juni 1x wöchentlich regulär durch SWISS durchgeführt) und Mumbai (3 x wöchentlich) anbieten. Bis Ende Juni werden voraussichtlich 160 weitere Frachtflüge im Auftrag verschiedener privater Unternehmungen und öffentlicher Institutionen durchgeführt, unter anderem zum ersten Mal an Destinationen wie Toronto und Shenzhen. Der erste von insgesamt vier Flügen von Zürich nach Toronto hat bereits am 12. Mai stattgefunden. Nach Shenzhen sind ab dem 22. Mai zehn reine Frachtflüge geplant. Die Flüge werden mit Flugzeugen vom Typ Boeing 777-300ER durchgeführt.

Werbung

Zudem laufen die Vorbereitungsarbeiten für den Umbau von 4 Boeing 777-300ER, bei denen das Frachtvolumen in der Kabine durch den Ausbau der Economy Class Sitze erhöht werden soll.

Quelle: PM SWISS

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort