Luftverkehrsverband BDL hat neue Leitung des Fachbereichs Klima- und Umweltschutz

Werbung

Zum heutigen 1. September 2021 übernimmt Frau Dr. Katharina Kamilli die Leitung des Fachbereichs Klima- und Umweltschutz beim Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). Sie folgt auf Uta Maria Pfeiffer, die nach neuneinhalb Jahren beim BDL als Abteilungsleiterin für die Mobilitätswirtschaft zum Bundesverband der Deutschen Industrie gewechselt ist. Kamilli ist promovierte Naturwissenschaftlerin und Diplom-Meteorologin. Sie verfügt über eine breite Erfahrung in den Bereichen Luftverkehr und Umweltschutz: Von 2015 bis 2019 war sie beim Flughafen München als Referentin für Klimaschutz, Luft und Boden tätig. Seit 2019 ist sie Umweltbeauftragte für die Deutsche Lufthansa am Standort München sowie für die Regionalairline Lufthansa CityLine. Vor ihrer Zeit im Luftverkehr war Kamilli als Doktorandin am Zentrum für Ökologie und Umweltforschung der Universität Bayreuth tätig.

Zu den Themen, die beim BDL in den Zuständigkeitsbereich von Katharina Kamilli fallen, gehören Klimaschutz, Lärmschutz sowie lokale Emissionen an den Flughafenstandorten. Der BDL wird gemeinsam mit Politik und Industrie den „Masterplan Klimaschutz“ weiter vorantreiben, den die Branche im Dezember 2020 vorgestellt hat. Der Masterplan beschreibt eine Vielzahl von Maßnahmen, mit denen sich das Fliegen und der Flughafenbetrieb schrittweise CO2-neutral gestalten lassen. Zu den Maßnahmen gehören die ökologische Flottenmodernisierung, der Systemwechsel hin zu alternativen Kraftstoffen, eine bessere Vernetzung von Luftverkehr und Bahnverkehr sowie Klimaschutzmaßnahmen an den Flughäfen. Dabei unterstützt die Branche Instrumente der CO2-Bepreisung, die wirksam für den Klimaschutz und wettbewerbsneutral ausgestaltet sind.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) wurde 2010 als gemeinsame Interessenvertretung der deutschen Luftverkehrswirtschaft gegründet. Mitglieder des Verbandes sind Fluggesellschaften, Flughäfen, die DFS Deutsche Flugsicherung, Retail-Betriebe und weitere Leistungsanbieter im deutschen Luftverkehr.

Quelle: PM BDL

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.