Luftpost 461: Zur Jahreswende

Werbung

Zweifellos wäre es wünschenswert, hätten wir den Frieden und die Stille eines Bergsees zurück, ohne Industrielärm, ohne Verkehrslärm und ohne Freizeit- oder Nachbarschaftslärm. Überall. Wir wissen, dass dies in einem wachsenden Gemeinwesen und einer Weltbevölkerung von acht Milliarden Menschen nicht möglich ist. Wir wissen aber auch, dass wir jederzeit dorthin verreisen können, um uns zu sammeln, um in der Einsamkeit neue Energie zu tanken, fernab von störender Betriebsamkeit. Wir können das dank unserer Verkehrsmittel, dank unserer Industrie, dank unserer Wirtschaftskraft und dank unserer Freiheit. Hüten und bewahren wir sie, im Großen und im Kleinen. Ich wünsche allen Luftpostlesern ein möglichst friedliches neues Jahr.

Sawtooth Lake, Idaho, USA – Foto: Fecker

Andreas Fecker

Werbung



 

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.