Luftpost 449: Tolle Idee!

Werbung
Andreas Fecker- Foto: Bildarchiv Fecker

Hier ist ein sympathisches Fundstück aus dem Internet:
Auf einem Flug von Seoul nach San Francisco verteilte eine Mutter mit ihrem Baby auf dem Arm kleine Tütchen an alle Passagiere. Darin befanden sich ein paar Süßigkeiten, Kaugummi und Ohrenstöpsel. Und ein kleiner Zettel befand sich darin. Darauf stand: „Hello, mein Name ist John. Ich bin gerade mal vier Monate alt. Heute fahre ich nach Amerika mit meiner Mutter und meiner Oma. Ich besuche meine Tante. Ich weiß nicht, wie man sich in einem Flugzeug benimmt, für mich ist hier alles fremd und ich habe Angst. Es ist der erste Flug meines Lebens.  Ich versuche mein Möglichstes, ganz ruhig zu bleiben, aber ich kann Ihnen das nicht versprechen. Wenn mein Weinen Sie stört, seien Sie bitte nicht böse mit mir oder meiner Mutter. Benutzen Sie die Ohrstöpsel, die ich Ihnen anbiete. Vielen Dank.“

A. Fecker

Werbung



Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.