Luftpost 422: Tailpaintings

Werbung
Andreas Fecker – Foto: Bildarchiv Fecker

Das Playboy Bunny aus Luftpost 417 führte mich zwangsläufig zu Frontier Airlines, die das Leitwerk ihrer Flugzeuge, allesamt aus der Airbus A320-Familie, dazu benutzt, landesweit die Herzen zu erobern. Seit ihrer Gründung flog Frontier aus Denver zu allen Nationalparks der USA. Die Motive erinnern an diese Tradition. Ganz Amerika war von dem Werbekonzept begeistert. Die Tiere am Leitwerk wirken allesamt freundlich und sympathisch. In Fernsehspots werden sie animiert, sprechen und singen miteinander. Unterschwellig werden in diesen Dialogen mehr oder weniger durchschaubare Werbemitteilungen verpackt. Natürlich spricht man damit auch Kinder an, die dann ihre Eltern bearbeiten, mit der „Animal-Airline“ zu fliegen. Was bleibt da den Eltern anderes übrig? Auch die vorherrschende Reaktion spielt eine Rolle: „Wer eine so tolle Werbung macht, auf den greife ich auch gerne bei meinem nächsten Flug nach XY zurück.“

Frontier Airlines @ Denver Airport – Foto: Andreas Fecker

Da ist die makellos reine Sicherheitsstatistik fast nur noch eine Dreingabe. Frontier Airlines ist eine Erfolgsstory, die auch von der amerikanischen Handelskammer schon mehrfach mit Prämien ausgezeichnet wurde.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Die Tails der Frontier Airlines – Alle Fotos: Andreas Fecker

 

Eine Antwort zu “Luftpost 422: Tailpaintings”

  1. Karl sagt:

    SEHR SCHÖN! Da hast Du fleißig fotografiert, sauber archiviert und prima umgesetzt!

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.