Lufthansa: Unterwegs nach Miami – A380 „München“ an Heiligabend in den Lüften

Werbung
Foto: Lufthansa Bildarchiv /Photographer Hady Khandani

Der Name der Stadt München wird auch am 24. Dezember in die Welt getragen: Der Airbus A380 „München“ mit der amtlichen Registrierung D-AIMB ist während der Feiertage auf den Verbindungen nach Afrika und Nordamerika unterwegs. Die „München“ landet am 24. Dezember um 5.30 Uhr unter der Flugnummer LH 573 aus Johannesburg kommend in Frankfurt. Nach einem kurzen Zwischenstopp geht die Reise noch an Heiligabend weiter. Um 10.20 Uhr startet die „München“ in Richtung Miami. Dort wird sie nach einer Flugzeit von 10.30 Stunden um 14.50 Ortszeit landen.

Festliche Stimmung spüren die Fluggäste nicht nur an Bord, sondern bereits vor Antritt der Reise am Boden. Die festlich dekorierten Lounges stimmen Flugreisende mit weihnachtlicher Atmosphäre auf die Festtage ein. Kulinarisch haben vor allem die First-Class-Lounges in Frankfurt und München einiges zu bieten. Angeboten werden typische Gerichte, wie die Weihnachtsgans mit Blaukraut und Knödel, oder Weihnachtsstollen und frisch gebackene Plätzchen. Wer dabei selbst Hand anlegen möchte, ist eingeladen, zusammen mit dem hauseigenen Lounge-Bäcker in der First Class Lounge in München bei einer Live-Backshow den Teig zu rühren.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Auch an Bord können Fluggäste die Festtage genießen: Kunden aller Reiseklassen erhalten auf Lufthansa-Flügen bis zum 26. Dezember kleine Aufmerksamkeiten aus Schokolade. Für glänzende Augen bei kleinen Fluggästen sorgen kleine Weihnachtsplüschbären, die passend zur kalten Jahreszeit einen dicken Mantel mit Kapuze tragen. Außerdem werden junge Passagiere auf allen Flügen mit exklusiven Lufthansa-Modellen des Typs Airbus A380 aus LEGO Steinen überrascht. Das aus 67 Teilen bestehende LEGO-Set gibt es nur in limitierter Auflage.

Quelle: Deutsche Lufthansa AG