Lufthansa und Austrian Airlines testen Online-Shopping über den Wolken

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie mussten Angebote bei der Lufthansa und ihren Töchtern an Bord eingeschränkt werden. Das gilt auch für den Onbord Verkauf. Damit Kunden wieder die Möglichkeit zum Shoppen über den Wolken haben, testen Lufthansa und Austrian Airlines ab sofort ein neues Inflight Shopping Erlebnis für ihre Passagiere – via Internet an Bord (FlyNet).

Gäste haben während ihres Fluges innerhalb Deutschlands und Europas mit ihrem mobilen Endgerät über das FlyNet Portal kostenfreien Zugang zur Shopping Plattform SKYdeals. Die Plattform ist der erste Online-Marktplatz an Bord für sogenanntes „Shoppertainment“. Zum Auftakt der Testphase erhalten Fluggäste nach Verkaufsabschluss einen gratis FlyNet Mail&Surf Gutschein.

Werbung

Mit nur einem Klick auf den Online-Marktplatz werden Informationen wie Destination und Flugroute an SKYdeals übermittelt. Die SKYdeals Inflight Shopping Plattform verfügt über eine Auswahl an Produkten, die jeweils einen Bezug zum Flugziel oder der Flugstrecke haben. Folgende Verkaufsformate sind Teil des Programms:

FLY OVER: exklusive Rabatte auf landestypische Produkte wie beispielsweise Schweizer Schokolade und Taschenmesser bei Überflügen der Schweiz oder Fanartikel deutscher Fußballklubs über Deutschland
QUICK SALES / PRIVATE SALES: exklusive Angebote im Bereich Fashion, Beauty und Accessoires

Nach bequemer Online-Bestellung und Bezahlung an Bord über die SKYdeals Plattform, kann sich der Kunde die Bestellung per Post an seine Wunschadresse liefern lassen.

Erik Mosch, Vice President Product Management Ancillary Services Lufthansa Group begrüßt die Kooperation: „Mit der kreativen und spannenden Produktpalette von SKYdeals, gepaart mit dem kostenfreien Zugang zum Lufthansa und Austrian Airlines FlyNet Portal, heben wir das Inflight Erlebnis auf ein neues Level. Wir freuen uns, unseren Kunden damit wieder die Möglichkeit zum Shoppen über den Wolken geben zu können.“

Quelle: PM LH

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort