Lufthansa Technik: US-Low-Cost-Fluggesellschaft Spirit Airlines unterzeichnet umfangreichen Vertrag über Airframe Related Components

Werbung
A320 in Spirit Airlines-Farben Foto: Bildarchiv Airbus

Die Low-Cost-Fluggesellschaft Spirit Airlines, eine der am schnellsten wachsenden Airlines in den USA, und die Lufthansa Technik AG haben einen exklusiven Vier-Jahresvertrag für die Instandhaltung von Bauteilen aus Verbundwerkstoff (Airframe Related Components, ARC®) von 28 Flugzeugen der Airbus A320-Familie (A319, A320 und A321) mit der Option für zusätzliche Flugzeuge unterzeichnet. Die Flotte von Spirit Airlines besteht zurzeit aus 49 Flugzeugen.

Charles Rue, Vice President Supply Chain von Spirit Airlines, sagt: „Lufthansa Technik hat ihre Leistungen exakt an die Anforderungen und Bedürfnisse von Spirit angepasst. Dies ermöglicht es uns, unseren hoch-ausgelasteten Flugbetrieb aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Kosten auf einem Minimum zu halten. Das ist für eine wachsende Fluggesellschaft wie Spirit Airlines von größter Bedeutung. Die Vereinbarung zu den Schubumkehrern erweitert unsere bereits bestehende Geschäftsbeziehung.“

Werbung

Robert Gaag, Vertriebsleiter der Lufthansa Technik für USA und Kanada, ergänzt: „Die wachsende Partnerschaft mit Spirit Airlines ist für beide Seiten von großem Nutzen. Wir sind sehr stolz darauf, dass Spirit Airlines uns einmal mehr das Vertrauen entgegenbringt, diese entscheidenden Services für sie zu erbringen. Mit unserem weltweiten Netzwerk sind wir darauf vorbereitet, Spirit Airlines das hohe Qualitätsniveau der Leistungen zu garantieren, welches sie von uns erwarten können.“

In Ergänzung zu den Standorten für die Instandhaltung von Schubumkehrern im kalifornischen Sun Valley sowie Hamburg und Shenzhen in China wird Lufthansa Technik Spirit Airlines auch an ihrem Heimatflughafen Fort Lauderdale International Airport unterstützen. Ab April 2013 stellt Lufthansa Technik über die Bereitstellung einer dezidierten Menge an Ersatz-Schubumkehrern und einen rund um die Uhr erreichbaren Help-Desk die maximale Flugzeugverfügbarkeit bei minimalen Kosten für Spirit Airlines sicher.

Neben der Vereinbarung zu Schubumkehrern unterstützt Lufthansa Technik die gesamte Flotte von Spirit Airlines im Rahmen eines exklusiven Total Component Supports TCS® sowie einer Vereinbarung über die Reparatur und Überholung von Hilfsgasturbinen (Auxiliary Power Units).

Spirit Airlines:

Spirit Airlines ermöglicht es ihren Kunden, bei Flugreisen Geld zu sparen, indem sie sehr niedrige Basistarife mit einer Auswahl von Zusatzleistungen anbietet, aus denen Kunden die ihnen wichtigen Extras auswählen können. Durch die moderne Flotte, die Konfiguration und andere Innovationen verbraucht Spirit weniger Kraftstoff pro Sitz als Wettbewerber, und ist damit eine der umweltfreundlichsten Fluggesellschaften der USA. Mit einer reinen Airbus-Flotte führt Spirit zurzeit mehr als 200 Flüge täglich zu über 50 Zielen in den USA, Lateinamerika und der Karibik durch.

Lufthansa Technik:

Der Lufthansa Technik Konzern gehört mit über 30 Tochterunternehmen und Beteiligungsgesellschaften sowie mehr als 26.000 Mitarbeitern weltweit zu den bedeutendsten herstellerunabhängigen Anbietern flugzeugtechnischer Dienstleistungen. Das Angebot von Lufthansa Technik umfasst das gesamte Service-Spektrum für Verkehrsflugzeuge in den Bereichen Wartung, Reparatur, Überholung, Modifikation und Umrüstung, Triebwerke und Komponenten.

Quelle: PM Lufthansa Technik AG