Lufthansa Technik: Komplette Unterstützung für A330 Flotte von Air Namibia

Werbung
A330-200_Air_Namibia – Foto: Bildarchiv Airbus

Die namibische Nationalfluggesellschaft Air Namibia und die Lufthansa Technik AG setzen ihre Kooperation fort. Die technische Unterstützung, die die Fluggesellschaft seit der Gründung im Jahr 2006 erhält, wird nun durch einen Total Technical Support TTS-Vertrag bis 2018 fortgeführt. Als Teil der umfassenden Unterstützung der aktuellen Langstrecken-Flotte der Fluggesellschaft mit zwei fabrikneuen Airbus A330 wurde Lufthansa Technik beauftragt, Dienstleistungen im Bereich Komponenten, Engineering und Wartung zu erbringen. Zusätzlich übernimmt Lufthansa Technik die komplexe Unterstützung von Leasing-Rückläufern für die ehemalige A340 Flotte. „Die integrierte technische Unterstützung von Lufthansa Technik erlaubt es, uns optimal auf den Flugbetrieb zu konzentrieren“, betont Rene Gsponer, Vorstand Betrieb bei Air Namibia. „Wir freuen uns sehr, das Wachstum dieser erfolgreichen Fluggesellschaft weiterhin so umfangreich zu unterstützen“, sagt Claus Peters, Vertriebsleiter Afrika und Nahost der Lufthansa Technik. Air Namibia bietet Verbindungen zu Zielen innerhalb des Landes und auch international im Süden von Afrika sowie tägliche Flügen nach Deutschland. Die Flotte besteht aktuell aus zehn Flugzeugen.

Quelle: PM Lufthansa Technik AG

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren