Lufthansa Technik: Cargo-Airline AeroLogic bleibt Kunde

Werbung

AeroLogic, die gemeinsame Frachtfluggesellschaft von DHL Express und Lufthansa Cargo, setzt ihre vertrauensvolle Partnerschaft mit Lufthansa Technik durch eine langjährige Vereinbarung über umfassende Komponentenleistungen (Total Component Support – TCS®) fort. Der neue Vertrag umfasst die Versorgung für die gesamte Boeing 777F-Flotte – aktuell 16 Maschinen – über einen Zeitraum von zehn Jahren.

Aus Sicht von AeroLogic ist eine stabile und reibungslose Komponentenversorgung die Grundlage einer zuverlässigen Operations für ihre Kunden. Dr. Georg Fanta, Vice President Aircraft Component Services bei Lufthansa Technik, sagt: „Wir sind stolz, unsere Partnerschaft mit AeroLogic für eine Vertragsdauer von weiteren zehn Jahren fortzuführen. Durch unsere operationelle Erfahrung schaffen wir es, die Flotte von AeroLogic für den hart umkämpften Frachtmarkt optimal zu unterstützen.“

Werbung

In Verbindung mit der Komponentenversorgung stellt Lufthansa Technik AeroLogic zudem Prädiktoren über ihre digitale Plattform AVIATAR bereit. Die Prädiktoren optimieren die Komponentenversorgung sowie die operationelle Planung von AeroLogic.

AeroLogic profitiert durch den Total Component Support TCS® Vertrag von einem individuellen Versorgungskonzept, das schnelle und kurze Transportwege möglich macht. Die vereinbarten Leistungen sind speziell auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet, der mit Leipzig und Frankfurt zwei Drehkreuze betreibt.

Quelle: PM Lufthansa Technik

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort