Lufthansa setzt für Mallorca-Flüge eine Boeing 747-8 ein

Werbung
Foto: Bildarchiv Lufthansa / Fotograf Oliver Roesler

Die Buchungsnachfrage nach Lufthansa Flügen von Frankfurt und München nach Palma de Mallorca für die bevorstehenden Sommerferien ist weiterhin sehr hoch. Die Buchungszahlen für das Reiseziel „PMI“ sind zwischen April und Anfang Juni 2021 um das 25-fache gestiegen.

Lufthansa reagiert darauf mit einem außergewöhnlichen Angebot: In den hessischen Sommerferien fliegt an vier aufeinanderfolgenden Samstagen ab Frankfurt eine Boeing 747-8 sowie zu Beginn der bayerischen Ferien ein Airbus A350 ab München nach Palma. Am 31. Juli starten dann sogar zwei Langstreckenflugzeuge von Deutschland in Richtung Balearen. Planmäßig wäre auf dieser Verbindung ein Airbus A321 unterwegs.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Mit dem „Jumbo“ ab Frankfurt
Die Boeing 747-8 ist das größte Flugzeug, das Lufthansa aktuell einsetzten kann. Damit können 364 statt bisher 215 Sitzplätze angeboten werden. Zum Verkauf stehen 88 Plätze in der Business Class (inklusive First Class) und 276 Plätze in der Economy Class (inklusive Premium Economy).

Los geht es pünktlich zum Start der hessischen Sommerferien am Samstag, 17. Juli. Um 10:20 Uhr startet der „Jumbo“ mit der Flugnummer LH1152 aus der Rhein-Main Metropole in Richtung Balearen, um dort um 12:25 Uhr den Flughafen von Palma de Mallorca zu erreichen. Der Rückflug mit der Flugnummer LH1153 ist dann für 14:25 Uhr geplant, mit Ankunft in Frankfurt um 16:45 Uhr.
Anschließend wird die moderne Boeing 747-8, die von ihren Fans auch liebevoll „Queen of the Skies“ genannt wird, an drei weiteren Wochenendtagen zum Einsatz kommen: Am 24. Juli, am 31. Juli und schließlich am 7. August.

Ab München mit dem Airbus A350
Der Airbus A350 ist das nachhaltigste Langstreckenflugzeug der Lufthansa Flotte. Es verbraucht 20 Prozent weniger Kerosin und ist sehr viel leiser als seine Vorgängermodelle. Wer den Lufthansa Airbus A350 mit seiner vielfach prämierten Kabine erleben möchte, hat mit dem Flug nach Mallorca jetzt eine weitere Chance. Zum Verkauf stehen 293 Sitzplätze, davon 48 in der Business Class und 245 in der Economy Class (inklusive Premium Economy).

Der A350-Flug nach Palma de Mallorca startet am Samstag, den 31. Juli und damit pünktlich zu Beginn der bayerischen Sommerferien. Abflug in München ist um 9:50 Uhr mit der Flugnummer LH2658, die Landung in Palma de Mallorca ist um 12:00 Uhr geplant. Der Rückflug LH2659 erfolgt um 13:30 Uhr, mit Landung in München um 15:35 Uhr.

Die Flüge im Jumbo und dem Airbus A350 nach Palma de Mallorca sind ab sofort buchbar.

Quelle: PM LH

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.