Lufthansa: Neue Unternehmensanleihe in Höhe von 750 Millionen Euro

Werbung

Die Deutsche Lufthansa AG hat erfolgreich eine unbesicherte Euro-Anleihe mit einem Gesamtvolumen von 750 Millionen Euro begeben. Die Anleihe wurde gestern Nachmittag, den 13. Mai, mit einer Laufzeit von sechs Jahren nach erfolgreichen Investorengesprächen am letzten Freitag und mehr als dreifacher Überzeichnung platziert. Die Anleihe mit einer Stückelung von 1.000 Euro wird mit 4,000 Prozent pro Jahr verzinst und hat eine Laufzeit bis 21. Mai 2030.

Dr. Michael Niggemann, Personalvorstand und interimistischer Finanzvorstand der Lufthansa Group sagt: „Die Deutsche Lufthansa AG hat als einzige Netzwerk-Airline in Europa Investment Grade Ratings von allen führenden Ratingagenturen – Standard & Poor’s, Moody’s, Fitch und Scope. Auf dieser Basis konnten wir die Anleihe zu vorteilhaften Finanzierungskonditionen begeben. Die Laufzeit von sechs Jahren ergänzt unser Fälligkeitenprofil bestmöglich. Der große Erfolg der Transaktion unterstreicht das hohe Vertrauen des Kapitalmarktes in unser Unternehmen und bestätigt unseren Zugang zu einer Vielfalt von vorteilhaften Finanzierungsinstrumenten. Die aufgenommenen Mittel werden im Wesentlichen zur Refinanzierung von fälligen Finanzverbindlichkeiten genutzt.“

Quelle: PM LH

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.