Lorenzo Stoll wird neuer Chef vom SWISS Frachtgeschäft

Werbung
Foto: SWISS

Lorenzo Stoll wird am 1. April 2021 neuer Head of Swiss WorldCargo. In seiner aktuellen Funktion als Head of Western Switzerland bei SWISS ist er für den Standort Genf verantwortlich. Lorenzo Stoll folgt auf Ashwin Bhat, der zum 1. März 2021 die Funktion als Chief Commercial Officer von Lufthansa Cargo übernimmt. Die Suche nach einem Nachfolger für den wichtigen Markt Genf ist eingeleitet.

Swiss International Air Lines (SWISS) hat Lorenzo Stoll (49) als neuen Head of Swiss WorldCargo, der Luftfrachtabteilung von SWISS, ernannt. Er wird diese Funktion per 1. April 2021 aufnehmen und an CFO Markus Binkert berichten. Lorenzo Stoll tritt damit die Nachfolge von Ashwin Bhat an, der per 1. März 2021 die Funktion als Chief Commercial Officer von Lufthansa Cargo übernehmen wird.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Lorenzo Stoll ist 2013 als Head of Western Switzerland zu SWISS gestossen. Gemeinsam mit seinem Team hat er den Turnaround am Standort Genf geschafft. Dank seiner grossen Erfahrung im Konsumgüterbereich konnte er mit Innovationskraft und hoher Kundenorientierung die Produkt- und Servicequalität weiter steigern. Zum Erfolg in der Westschweiz beigetragen hat auch die moderne und effiziente Airbus A220 Flotte. Unter seiner Führung wurden am Standort Genf über 200 neue Stellen geschaffen. Markus Binkert, CFO SWISS: «Ich freue mich sehr, dass wir mit Lorenzo Stoll einen versierten Experten aus den eigenen Reihen gewinnen konnten. Er hat massgeblich zum Erfolg des Standorts Genf und zur Positionierung von SWISS als Premiumcarrier beigetragen. Ich bin überzeugt, dass er mit seiner grossen Erfahrung im Kommerz-, Konsumgüter- und Aviatikbereich unsere Luftfrachtdivision genauso erfolgreich weiterentwickeln wird und wünsche ihm für seine neue Funktion viel Erfolg und Freude.» Bevor Lorenzo Stoll zu SWISS stiess, hat er zwölf Jahre in unterschiedlichen Divisionen bei Nestlé in internationalen Managementpositionen in Vevey, Frankfurt und Paris gearbeitet. Davor war er Sales & Marketing Manager bei Montreux-Vevey Tourismus. Stoll hat die Hotelfachschule in Lausanne absolviert. Der gebürtige Zürcher ist grösstenteils in der Westschweiz aufgewachsen und ist verheiratet.

Die Suche nach einem Nachfolger für den wichtigen Markt Genf ist eingeleitet.

Quelle: PM SWISS